FANDOM


Yin-Klinge

Die Yin-Klinge war ein magisches Artefakt, das Sensei Yang gehörte und von diesem erschaffen wurde.

GeschichteBearbeiten

Erschaffung und frühe GeschichteBearbeiten

Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde die Yin-Klinge von Sensei Yang geschaffen, der die Absicht hatte, sich damit unsterblich zu machen. Nach einigen erfolgreichen Tests an Pflanzen und Bäumen wandte er sie an sich selbst an. Dabei wurden jedoch er, seine Schüler und sein Tempel verflucht, sodass sie zwar ewig, aber auch ewig als Geister leben würden. Die Yin-Klinge verschwand danach und wurde später gefunden und im Ninjago-Museum für Geschichte ausgestellt.

Tag der ErinnerungenBearbeiten

Cole, der Angst hatte, von seien Freunden vergessen zu werden, brachte die Klinge auf dessen Bitten zu Sensei Yang. Dort griff er ihn jedoch an und zerstörte dabei aus ersehen ein Gefäß, in dem die Geister der Bösewichte Ninjagos gefangen waren. Dadurch konnten diese zurückkehren und ihre Statuen im Museum in Besitz nehmen.

Cole wurde bald darauf von Yangs Schülern gefangengenommen und der böse Sensei erhielt seine Waffe zurück. Damit öffnete er das Portal der Rückkehr, mit dem er wieder zum Mensch werden wollte. Cole, der sich inzwischen befreit hatte, zerstörte beim Kampf mit Sensei Yang mithilfe seiner neuen Erdkräfte die Yin-Klinge.

FähigkeitenBearbeiten

Die Yin-Klinge hatte die Macht, Lebewesen unendliches Leben zu geben, allerdings verwandelte sie Menschen nur in Geister.

Außerdem konnte die Yin-Klinge am Tag der Erinnerungen bei einer Yin-Yang-Mondfinsternis das Portal der Rückkehr öffnen, mit dem Geister wieder zu Menschen werden können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.