FANDOM


Staffel 6 (Luftiraten) ist die sechste Staffel in Ninjago: Meister des Spinjitzu. Sie besteht aus den Folgen 54-64. Vorangegangen war Staffel 5, gefolgt wird sie von Staffel 7.

Inhalt Bearbeiten

Seit die Ninjas Morros Geisterhorden verscheucht haben, genießen sie echten Promistatus. Doch dunkle Kräfte bedrohen einmal mehr die NINJAGO Insel, denn der Geist von Clouse, Meister Chens einstiger rechter Hand, hat die Teekanne von Tyrahn wiederentdeckt. Er lässt den bösen Djinn Nadakhan, der auch der Kapitän des berüchtigten Luftschiffs des Unglücks ist, mit der Teekanne des Unglücks entkommen. Nachdem Nadakhan seine Piratenmannschaft wieder um sich vereint hat, kehrt er in seine völlig zerstörte Heimat Djinjago zurück. Bei ihrem Sieg über die Herausragende haben die Ninjas dort so viel Schaden angerichtet, dass Nadakhan nun auf Rache sinnt. Er baut sein Schiff so um, dass es fliegen kann, und bereitet sich auf ein großes Kräftemessen vor. Sie sind jetzt Luftpiraten. Er plant, Djinjago am Himmel neu aufzubauen – und zwar aus Teilen, die er aus der NINJAGO Insel herausreißt. Bei diesem Unterfangen stehen ihm die Ninjas im Weg, doch jeder von ihnen wird von der Fähigkeit des Djinns, Wünsche zu gewähren, auf die Probe gestellt. Die Ninjas müssen feststellen, dass ihre Wünsche wortwörtlich genommen werden – mit verheerenden Folgen. Nacheinander werden die Ninjas in Nadakhans Djinn-Klinge gefangen, wo ihre Energie dafür sorgt, dass Nadakhan immer mächtiger wird. Dann erblickt Nadakhan Nya, die seiner verloren geglaubten Liebe Delara bis aufs Haar gleicht. Er glaubt, durch eine Heirat mit Nya werde Delaras Geist wiederhergestellt, der dem Djinn unendliche Wünsche gewährt. Während Nadakhan die Hochzeit plant, suchen die verbliebenen Ninjas nach dem Gift der riesigen Schwarzen Witwe, denn dies ist das einzige Mittel, mit dem der allmächtige Djinn gebremst werden kann. Doch um an dieses Gift heranzukommen, müssen die Ninjas es mit Sandwürmern und Luftpiraten aufnehmen. Als Jay seine Freunde dann endlich aus der Djinn-Klinge befreit, können sie die Zwangsheirat nicht mehr verhindern. Dann meutern jedoch die Luftpiraten, die alle auf Nadakhans Masche mit den wörtlich genommenen Wünschen hereingefallen sind, und benutzen das Gift der Schwarzen Witwe. Doch gerade als Nadakhan besiegt ist und seine Flüche aufgehoben werden, kommt Nya mit dem schlimmen Gift in Berührung ... In seiner Trauer äußert Jay seinen letzten Wunsch – dass die Teekanne von Tyrahn niemals hätte gefunden werden sollen. Die Welt wird wieder in den Zustand zu Beginn der Geschichte versetzt. Nadakhan ist also wieder gefangen – und die Teekanne wird im Meer versenkt. Nur Jay und Nya, die jetzt ein Paar sind, können sich an alle diese Ereignisse erinnern. (von Lego.com)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki