FANDOM


Nya   Nya (The Lego Ninjago Movie)   Samurai X (Nya)    
Spoiler Warnung
Spoiler-Warnung!

Dieser Artikel enthält Informationen über eine zurzeit laufende oder zukünftige Episode und/oder Staffel.

„Bleib am besten so, wie du bist!“
— Nya zu Jay


Nya ist die aktuelle Elementarmeisterin des Wassers, die kleine Schwester von Kai und ein Ninja. Als sie auf Wu traf, begleitete sie ihn bei dessen Aufgabe, Ninjago vor Bösem zu beschützen. Allerdings wurde sie es bald leid, ständig darauf zu warten, dass die Ninja von ihren Missionen zurückkehrten und nicht teil des Teams zu sein, sodass sie die geheime Identität des Samurai X schuf. Zu dieser Zeit entwickelte sich auch eine Beziehung zwischen ihr und Jay. Nya half den Ninja gegen die Schlangen und ihren Großen Schlangenmeister sowie gegen die Steinsamurai und das Ultra-Böse zu kämpfen. Während des Kampfes gegen das Ultra-Böse wurde Nya gefangen genommen und mit Dunkler Materie verdorben, sodass sie kurzzeitig auf der Seite des Bösen stand. Sie wurde jedoch von diesem gereinigt, als Lloyd als Goldener Ninja das Ultra-Böse besiegte. Es ergaben sich dann jedoch neue Probleme, als sie auch für Cole Gefühle zu entwickeln begann, und dieser für sie.

Nach Zanes Verschwinden brachen die Ninja zu Chens Insel auf, da sie erfahren hatten, dass Zane dort zu finden sei. Nya folgte ihnen einige Tage später mit Dareth. Sie half den Ninja, die nun wieder mit Zane vereint waren, gegen die Anacondrai zu kämpfen, zunächst auf der Insel, später in Ninjago. Nachdem Chen besiegt war, erfuhr Nya einige Zeit später von Wu, dass ihre Mutter die Meisterin des Wassers gewesen sei. Wu begann, sie zu trainieren. Obwohl sie zu Anfang nicht glaubte, diese Elementarkraft in sich zu tragen, wurde sie schließlich zum Wasser-Ninja und besiegte, als sie ihr volle Potenzial entfaltete, das UrBöse.

Nicht viel später befreite Nadakhan seine Crew von Luftpiraten aus den verschiedenen Reichen und begann, Ninjago anzugreifen. Nya wurde sein Ziel, da er sie heiraten und so unendlich viele Wünsche erlangen wollte. Während dieses Konflikts kamen sich Nya und Jay näher, doch am Ende wurde Nya vergiftet und starb. Jay nutzte aber seinen letzten Wunsch, um alle Ereignisse rückgängig zu machen, wodurch auch Nya überlebte. Am Tag der Erinnerungen kämpfte sie mit ihrem Bruder gegen Chen, der wiederbelebt worden war, und besiegte ihn. Später wurde sie Zeuge, wie Cole wieder zu einem Menschen wurde. Auf dessen Vorschlag hin bezog sie den Tempel des Airjitzu als neues Hauptquartier gemeinsam mit den Ninja.

Nach dem Tag der Erinnerungen halfen Nya und die Ninja Wu, einen unbekannten Mann zu bekämpfen, der eine Waffe hatte, die die Zeit kontrollieren konnte. Dieser und sein Bruder führten eine Armee aus Schlangen-Samurai gegen die Ninja in den Kampf. Kai erkannte, dass deren Rüstung von seinen Eltern stammte und dass diese möglicherweise noch am Leben seien, woraufhin er Untersuchungen anstellte. Nya erfuhr noch dazu, dass jemand ihre Samurai-X-Rüstung gestohlen habe, woraufhin sie eigene Untersuchungen anstellt. Sie fand heraus, dass dieser Samurai ein würdiger Nachfolger ist, woraufhin sie ihm ihre Höhle und ihre Fahrzeuge überließ. Später fanden Kai und Nya ihre Eltern und erfuhren mehr über deren Vergangenheit, doch sie waren gezwungen, den Zeitzwillingen zu helfen, da die einzige Möglichkeit, Wu vor dem Tod zu retten, die Umkehr-Zeitklinge war, die sie aus dem Kochenden Ozean holten. Später reiste sie mit Kai und Wu in die Vergangenheit, wo sie die Zeitzwillinge besiegten, aber Wu in der Zeit verloren. Als sie mit der Umkehr-Zeitklinge nach Ninjago zurückkehrten, heilten sie ihren Vater vom Zeitschlag und Nya begab sich allein, da jeder Ninja an andern Orten suchte, auf die Suche nach Sensei Wu.

Nachdem sich das Team auf Ersuchen Lloyds in Ninjago City wiedervereint hatte, machte Nya sich mit den anderen Ninja auf die Jagd nach den Oni-Masken, mit denen Garmadons Motorrad-Gang unter der Führung von Harumi, die anfangs noch vorgegeben hatte, eine Verbündete der Ninja zu sein, Garmadon wieder erwecken wollte. Nachdem ihnen dies gelungen und die vier ersten Ninja ins Reich der Oni und Drachen verschwunden waren, gründete Nya mit Lloyd den Widerstand gegen den neuen Herrscher Garmadon.

Biografie

TV-Spezial

Die Legende von Ninjago (1)

Nya001

Nya in der Schmiede

Nya lebte mit Kai im Dörfchen Ignacia in der Schmiede ihres scheinbar verstorbenen Vaters. Während Kai schmiedete, stand sie am Verkaufsstand und verkaufte die Erzeugnisse ihres Bruders. Als eines Tages Kai nur ein sehr verkrümmtes Schwert zustande brachte, tadelte Nya ihn und sagte, dass er mehr Geduld haben müsse.

Später betrat ein alter Mann, Sensei Wu, den Laden und beschwerte sich, dass es nur schwere Rüstung für Samurai, aber nichts für Ninja gebe. Nya forderte Kai mit einer Geste auf, ihm einen Helm zu zeigen, doch der alte Mann war bereits verschwunden.

Nya002

Nya beim Kampf gegen die Skelette

Kurz darauf wurde Ignacia von Samukai und seinen Skelett-Rittern angegriffen. Kai verließ die Schmiede, um gegen die Eindringlinge zu kämpfen, und befahl Nya, im Haus zu bleiben. Doch Nya kam ihrem Bruder zu Hilfe, mit der Begründung, sie könne ihm doch nicht den ganzen Spaß lassen. So konnten allerdings Kruncha und Nuckal ungehindert in die Schmiede eindringen. Schließlich, als die Skelette die Karte mit den Positionen der Vier Goldenen Waffen hatten, befahl Samukai, Nya zu entführen, da Garmadon sie für seinen Plan brauchte. Mithilfe der Knochenfaustschleuder des Monster-Trucks gelang es ihnen, das Mädchen zu packen und mit sich zu nehmen.

König der Schatten (2)

Nya003

Nya gefangen im Feuertempel

Später nutzte Garmadon Nyas Gestalt, um Kai zum Feuertempel zu locken, damit dieser das Schwert des Feuers für ihn holen könne. Im Tempel ließ er Nya gefesselt über einen See aus Lava hängen, wobei die Kette, an der sie hing, immer weiter abgesenkt wurde. Obwohl Nya sagte, dass sie sich selbst befreien könne, saßen ihre Ketten zu fest. Schließlich zog Kai das Schwert des Feuers aus dem Stein und rettete seine Schwester mithilfe von Spinjitzu.

Als sie durch den Tempel schlichen, sagte Kai, sie solle dicht bei ihm bleiben. Als er dann jedoch gegen Garmadons Schatten antrat, sagte er, sie solle hinter ihm bleiben, was Nya verwirrte. Dann musste sie dabei zusehen, wie Kai das Schwert an Garmadon verlor. Erst als Wu sie rettete, erkannten sie aufgrund eines Zaubers von Garmadon, dass die anderen Ninja mit den Goldenen Waffen überwältigt worden waren. Als sie den Tempel verlassen wollten, rief Garmadon den Feuerdrachen, der ihnen den Ausgang versperrte. Nya war von dessen Erscheinung so erschreckt, dass sie einen lauten Schrei ausstieß. Dann brachte Wu das Schwert des Feuers in die Unterwelt und ließ Kai und Nya alleine mit dem Drachen zurück. Als Kai sich fragte, ob der Sensei durchhalten würde, sagte Nya, dass die Frage eher lauten müsse, wie lange sie durchhalten würden.

Nya004

Nya wartet auf die Rückkehr ihres Bruders

Später gelang es Kai jedoch, den Drachen zu überzeugen, dass er das Schwert nur beschützen wolle, und Kai und Nya stiegen auf seinen Rücken. Als die anderen Ninja am Tempel eintrafen, überraschte Kai seine Freunde, denn er hatte mit dem Drachen auch einen Weg gefunden, in die Unterwelt zu kommen, und Nya sagte, ihr Vater habe ihnen das erzählt. Als Jay sie sah, verschlug es dem blauen Ninja die Sprache, und Zane fragte sie an seiner statt, ob sie blau mag. Als sie dies bejahte, freute sich Jay sehr. Als dann allerdings die anderen Drachen gerufen wurden, musste Nya von Kai und den anderen Abschied nehmen. Sie bat Kai, gesund wiederzukommen und versprach, bis zu seiner Rückkehr eine Kerze im Laden brennen zu lassen. Dann kehrte sie nach Ignacia zurück.

Nya005

Begrüßung der zurückgekehrten Ninja

Nya saß vor dem Fenster, als sie Kai und die Ninja zurückkehren sah. Sie begrüßte erst ihren Bruder und dann Jay stürmisch.

Geheimnisse der Schmiede

Da Nya mit den Ninja ins Kloster des Spinjitzu einzog, wurde sie von Jay zur Schmiede geflogen, um noch ein paar Dinge zu holen. In der Schmiede geriet sie allerdings in einen Hinterhalt der Skelette Wyplash, Krazi, Bonezai und Chopov. Nachdem sie sie abgelenkt hatte, stieß sie Wyplash und Krazi auf den Boden, bevor sie die drehbare Rückwand der Schmiede nutzte, um Chopov zu enthaupten. Mit einem Fußtritt traf sie Bonezai, bevor sie einen Gong benutzte, wodurch sie die Oberhand gewann. Durch den Gongschlag wurde allerdings Jay alarmiert, der in die Schmiede eilte, nur um zu sehen, dass Nya nichts passiert war. Als er sie fragte, was den Lärm verursacht hatte, sagte sie, sie sei über ein paar Samurai-Helme gestolpert.

Rückkehr zum Feuertempel

Nya007

Ritt auf Flame

Als Nya gerade mit Kai und dem Feuerdrachen, den Kai Flame genannt hatte, einen Ausflug machte, drehte der Drache plötzlich ab und flog zum Feuertempel, wo er ihnen einen geheimen Eingang zur Unterwelt zeigte. Kai wollte den Eingang allein verschließen, obwohl Nya ihre Hilfe anbot, aber er viel von der Kante und wurde von Skeletten überwältigt, welche Nya mit Flame besiegte, wobei letzterer den Eingang verschloss.

Staffel 1

Zu Beginn der Staffel blieb Nya im Hintergrund und verwaltete teilweise die Angelegenheiten der Ninja. Doch als sie langsam dessen überdrüssig wurde, dass die Ninja alles alleine machten, schuf sie die Identität des Samurai X und bekämpfte die Schlangen. Später erfuhren die Ninja, wer der geheimnisvolle Samurai ist, und Nya kam nun oft mit auf die Missionen der Ninja. Sie half ebenfalls, den Großen Schlangenmeister zu besiegen.

Der Aufstieg der Schlangen

Nya101

Nya berichtet von Garmadon

Nya informierte die Ninja panisch, dass Lord Garmadon in Jamanakai gesichtet worden sei. Als diese aufbrachen, half sie ihnen auf ihre Drachen, da sie lange kein Training mehr gehabt hatten. Danach fragte sie Wu, ob sie jemals ihre wahren Kräfte entdecken würden. Der Sensei sagte, dass dies irgendwann geschehen würde.

Nya103

In Jamanakai

Während die Ninja weg waren, trainierte sie im Kloster. Nachdem die Ninja zurückgekehrt waren und berichtet hatten, dass es nur Garmadons Sohn gewesen sei, ging Nya nach Jamanakai, um einige Besorgungen zu machen. Dort bekam sie

Nya102

Mit Kai

mit, wie die Hypnokobras das Dorf angriffen. Als die Ninja eintrafen, informierte Nya sie darüber und bekämpfte mit den Ninja die Eindringlinge. Sie schlug dem General den Stab aus der Hand und rettete damit die Dorfbewohner.

Der Pfad des Falken

Nya104

Als Ehrenmitglied

Nya befand sich gemeinsam mit den anderen Ninja im Esszimmmer, als Zane hereinkam und das Abendessen servierte, wobei er eine rosafarbene Blümchenschürze trug, von der Nya sagte, dass nicht einmal sie so etwas tragen würde.

Später, nachdem die Ninja das Baumhaus der Hypnokobras zerstört hatten, ritt Nya mit Wu auf Flame zu m Ort des Geschehens und half, diese Ninja vom einstürzenden Gebäude zu retten. Als sie zurückkehrte, sah sie wie die anderen das abgebrannte Kloster und das Verschwinden von Zane.

Am Abend, als die Ninja in der Wüste ihr Lager aufgeschlagen hatten und Schlammmolch zum Abendessen aßen, redeten sie von Zane. Nya sagte auf einmal überrascht seinen Namen, was Jay zu der Annahme führte, er müsse ihr erklären, wer Zane ist. Doch Nya meinte in Wirklichkeit, dass sie Zane gesehen habe. Dieser kehrte tatsächlich in diesem Moment zurück und führte die Ninja zum Flugsegler.

Familienbande

Am nächsten Tag verließ Nya den Flugsegler, um mit Wu einige DInge zu besorgen. Als sie zurückkehrte, war sie sehr erstaunt, dass die Ninja das Flugschiff so sauber gemacht hatten. Dann hörte sie ein sich näherndes Fahrzeug, von dem sich herausstellte, dass es Jays Eltern waren.

Als Ed und Edna schließlich eintrafen, sagte Edna, dass Nya ein sehr niedliches Mädchen sei. Sie errötete leicht und sagte dann, dass Jay seine Eltern sicherlich gerne herumführen würde.

Nach der Führung durch Jay versprach dieser, dass er seine Eltern bald besuchen würde. Edna meinte, er solle dann Nya mitbringen, da sie sehr entzückend sei.

Bald darauf besuchte Jay mit den anderen seine Eltern. Als die Ninja daraufhin gegen die Beißvipern kämpften, half Nya Sensei Wu beim Kampf. Später fing sie mithilfe von Eds und Ednas Auto Jay auf, der mit dem Stab der Beißvipern abgestürzt war und verabreichte dessen Eltern das Gegengift aus dem Stab, den sie dann aber aus dem sich in die Lüfte erhebenden Flugsegler fallen ließ.

Die Vereinigung der Schlangen

Nachdem Pythor die Karte der Schlangengräber von Lloyd gestohlen hatte, fand Nya die Standorte der letzten beiden Gräber der Giftnattern und der Würgeboas heraus, indem sie die Standorte der ersten drei Gräber als Referenzpunkte benutzte.

Später, in den Giftigen Sümpfen, rettete sie als Samurai X die Ninja aus der Falle der Schlangen. Als die Ninja sich beim Samurai bedanken wollten, besprühte sie diese mit einem Betäubungsmittel und verließ sie, als der Flugsgler eintraf.

Die Verlorene Stadt

Die Ninja erhielten ihre ZX-Anzüge und wurden von Nya informiert, dass die Schlangen den Mega-Monster-Vergnügungspark angreifen. Als die Ninja dort eintrafen, hatte der Samurai die Angreifer bereits überwältigt und gefesselt, was Nya ihnen berichtete. Die Ninja waren frustriert und beschlossen, dass derjenige der Grüne Ninja werden solle, der den Samurai fangen könne. Alle versuchten es, doch scheiterten, weil der Samurai immer früher da war und sich sonst verborgen hielt.

SamMagnet

Nya rettet die Goldenen Waffen

Auf dem Flugsegler berichteten die Ninja von ihren erfolglosen Versuchen, als sie merkten, dass Lloyd nicht bei ihnen ist. Sie folgten ihm bis zur Verlorenen Schlangenstadt Ouroboros, wo sie von Pythor gefangen wurden. Er wollte wissen, wer stärker ist, Samurai oder Ninja, und ließ die vier gegen Samurai X antreten. Obwohl der Samurai scheinbar kämpfte, verhalf er den Ninja schließlich zur Flucht und eroberte ihre Waffen zurück, während die Ninja mit seinem Mech flohen. Er selbst stürzte mit seinem Jetpack später in der Wüste ab, wo er von Kai gefunden wurde. Dann offenbarte Nya, dass sie der Samurai ist, gab Kai die Waffen zurück und ließ ihn versprechen, dass er nichts verraten würde.

Der Nindroid

Als die Ninja versuchten, ihre höchste körperliche Leistungsfähigkeit zu erreichen, fungierte Nya zusammen mit Jay als Gewicht für Coles Hantel.

Später half sie den Ninja, Zettel mit den gesuchten Reißzahnklingen aufzuhängen. Als Jay sagte, dass Wu sicherlich den Samurai zur Hilfe holen würde, wurde dies schnell von Kai und Nya verneint. Als die Ninja den Falken sahen, forderte Kai Nya auf, zum Flugsegler zurückzukehren, während sie den Falken verfolgten, was sie nur widerwillig tat.

Die erste Reißzahnklinge

Nachdem einige Bauern unweit des Flugseglers ein Beißvipern-Skelett gefunden hatten, studierte Nya dieses und fand heraus, dass die Wirkung deren Gifts gestoppt werden kann, wenn der Herzschlag des Opfers stark erhöht wird. Als sie ihre Ergebnisse den Ninja vorstellte, musste sie unterbrechen, weil Jay Parfüm benutzt hatte, wogegen sie allergisch war. Die Ninja lachten, weil Kai Jay hereingelegt hatte, weil dieser jenen gefragt hatte, ob Nya auf Parfüm steht. Nachdem die anderen gegangen waren, entschuldigte sich Jay bei Nya und sagte, dass er sie nur habe beeindrucken wollen. Dann bot er ihr an, mit ihr in ein feines Restaurant zu gehen. Sie nahm das Angebot gerne an, musste dann aber gehen, bevor die Stoffe des Parfüms in ihren Blutkreislauf gelangten.

Später am Tag war Nya gerade mit ihrer Samurai-X-Rüstung in ihre Kabine zurückgekehrt, als Jay sie fragte, ob sie ihr Date in den Mega-Monster-Vergnügungspark verschieben könnten. Nya bejahte dies, auch, weil ihr Armreif anzeigte, dass dort Schlangen gesichtet worden waren, und zog sich schnell schick an, nahm aber in ihrer Handtasche ihre Samurai-Kleidung mit.

Im Restaurant des Parks saßen beide dann vor einer sehr großen Portion Essen, und Nya meinte, dass Jay und sie sich besser eine Mahlzeit geteilt hätten. Jay erzählte, dass er der erste war, der bei den Pfadfindern eine Auszeichnung erhielt, und dass er Spinjitzu quasi erfunden habe. Nya hingegen wurde immer öfter von ihrem Armreif mit dem Schlangenalarm gestört. Dann sagte Jay, dass er den Samurai hasse, worauf Nya ihm zustimmte. Als Jay auf die Toilette verschwand, meinte Nya, dass die Pflicht rufe, und verließ das Restaurant.

In einem verlassen Abschnitt des Parks verwandelte Nya sich in Samurai X und sprang in ihren Anzug. Als sie am Ausgang der Geisterbahn ankam, schnappte sie mithilfe einer Funktion ihres Mechs Pythor die erste Reißzahnklinge weg, welche die Schlangen innen gefunden hatten. Als sie davonfliegen wollte, musste sie feststellen, dass ihr Raketenantrieb nicht funktionierte, und floh vor den Schlangen mit ihrem Mech zu Fuß. Trotzdem geriet sie schließlich in einen Hinterhalt der Würgeboas und wurde überwältigt. Pythor befahl daraufhin, dem geheimnisvollen Mann seinen Helm abzunehmen, korrigierte sich aber sogleich zu „Mädchen“, als er Nya unter der Maske sah.

Nya wurde an eine Achterbahn gekettet, die die Schlangen tödlich manipuliert hatten, indem sie in der Abfahrt ein Gleis durchbrochen hatten. Jay kam ihr zwar schnell zu Hilfe, doch dann befahl Pythor, die Achterbahn losfahren zu lassen. Nya erfuhr, dass Jay mit dem Gift einer Beißviper infiziert worden war, was er ihr nicht gesagt hatte, um das Date nicht zu ruinieren. Als Nya dann erwähnte, dass er der erste mit einer Auszeichnung bei den Pfadfindern gewesen sei, gab Jay zu, das nur erfunden zu haben, um sie zu beeindrucken. Als die Achterbahn der tödlichen Stelle immer näher kam, begann Jay, laut den Samurai zu Hilfe zu rufen. Daraufhin lüftete Nya das Geheimnis des Samurai, indem sie sagte, dass sie auch nicht ganz ehrlich zu ihm gewesen sei, da sie der Samurai sei. Als das Ende gekommen schien, sagte Nya, dass sie Jay am liebsten so möge, wie er ist, und küsste ihn. Dadurch wurde Jays Puls enorm beschleunigt, sodass er wieder ein Mensch wurde. Da Jay nun mit sich selbst im Reinen war, da er so sein konnte , wie er war, konnte er sein wahres Potenzial entfalten und sich und Nya retten.

Später trafen sich beide wieder mit den anderen Ninja, und Jay offenbarte Cole und Zane, wer der Samurai war. Beide waren sehr überrascht, und Cole meinte, dass er gerne eine solche Schwester hätte. Als Kai anmerkte, dass er der erste war, der das gewusst hatte, und damit nach der Wette der Grüne Ninja, sagten die anderen, dass sie sich nicht an eine solche Wette erinnern könnten. Jay meinte, er habe heute gelernt, dass es wichtig sei, man selbst zu sein; Cole dagegen sagte, er habe gelernt, dass die Schlangen nun schon zwei Reißzahnklingen hätten. Daraufhin sagten die anderen, dass aber immerhin schon zwei Ninja ihr volles Potenzial entfaltet hätten, was sie für ziemlich gut für vier Ninja hielten. Nya sah Jay dabei böse an, worauf dieser noch „und einen Samurai“ hinzufügte.

Der Talentwettbewerb

Auf dem Flugsegler erinnerte Nya die Ninja daran, dass Pythor bereits eine Reißzahnklinge habe. Jay war immer noch nicht darüber hinweg, dass sie der Samurai war, anders als Kai, der dies schon länger gewusst hatte. Dann fand Cole heraus, dass die zweite Klinge im Klingenpokal sei, einem Pokal in einer Talentshow, bei der sein Vater mit den Königlichen Schmieden schon einige Male gewonnen hatte. Die Ninja zogen los, um Coles Vater zu finden.

Später war Nya im Publikum der Talentshow und bejubelte die Ninja, die als Spin Harmony den Pokal gewannen. Dieser wurde von Pythor jedoch wieder gestohlen.

Der grüne Ninja

Nach einem nächtlichen Training von Cole, Zane und Jay beleuchtete Nya die Trainingsfläche des Flugseglers und sagte ihnen, dass ihre Kräfte sehr stark geworden seien.

Später kehrte Sensei Wu zurück und die Ninja begrüßten ihn, bevor sie Lord Garmadon sahen, der mit ihnen auf dem Flugsegler blieb, um Lloyd aus den Händen der Schlangen zu retten.

Auf der Brücke diskutierten die Ninja mit Wu, Nya und Garmadon, wie sie die Reißzahnklinge vor den Schlangen finden könnten, und Kai und Nya wurden aufgefordert, das Schiff klar zu machen. Auf dem Deck redeten Nya und Kai über Garmadon, und Kai meinte, er könne sein wahres Potenzial entfalten, wenn er Garmadon gegenüberträte, worauf Nya erwiderte, dass sie seiner Logik nicht ganz folgen könne.

Die Ninja mussten mit Garmadon zusammenleben, was sich nicht immer als leicht herausstellte: Als Nya und Jay einen romantischen Film sahen, schaltete Garmadon wie wild auf der Fernbedienung herum.

Später, als der Falke ihnen eine Botschaft sandte, die Lloyd mit den Schlangen auf dem Weg zum Feuertempel zeigte, wo die dritte Reißzahnklinge lag, was die Ninja aber nicht mitbekamen, forderte Sensei Wu Nya auf, an die Goldenen Waffen heranzutreten. Er glaubte, sie könne der Grüne Ninja sein. Kai belauschte sie heimlich, doch Nya war nicht der Grüne Ninja. Sie hatte es gar nicht erst versucht.

Die Ninja folgten daraufhin den Schlangen zum Feuertempel, nachdem sie die Botschaft des Falken doch noch gesehen hatten. Als die Ninja sich fragten, wo ihre Waffen seien, und Kai merkte, dass auch Garmadon nicht da war, stürmte er sofort zu diesem. Er kämpfte gegen Garmadon und Nya versuchte verzweifelt die Tür zu öffnen, hinter der sich die beiden befanden. Erst Cole gelang es und die Sache wurde so geklärt.

Später bemerkte Nya, dass der Tempel instabil ist, und riet den Ninja, ihre Goldenen Waffen nicht zu benutzen. Während die Ninja mit Wu und Garmadon in den Vulkan gingen, blieb Nya auf dem Flugsegler und beobachtete mithilfe des Falken die Ninja. Einmal ermahnte sie Kai, der sein Feuerschwert in die Hand genommen hatte.

Nya musste später erkennen, als die Ninja zurückkehrten und der Vulkan ausbrach, das Kai nicht bei ihnen war. Doch nur kurze Zeit später entwich ein glühender Feuerball aus dem Vulkan, mit Kai und Lloyd. Nya war erleichtert, ihren Bruder wiederzusehen. Dieser sagte, er habe erkannt, dass Lloyd der Grüne Ninja sei, was die Goldenen Waffen bestätigten.

Die vierte Reißzahnklinge

Auf dem Flugsegler beklagen die Ninja, dass Pythor einen sehr großen Vorsprung beim Rennen um die Reißzahnklingen hat, als Lloyd vorschlägt, dass sie doch ins Versteck der Schlangen eindringen und die drei anderen Klingen stehlen könnten. Als die Ninja anmerken, dass sie keine Ahnung hätten, wo das Versteck ist, fällt Nya ein, dass sich Schlangen unterirdisch fortbewegen können und lässt den Flugsegler Ninjago scannen, erst an der Oberfläche und dann unterhalb dieser. Dabei entdecken die Ninja ein ganzes Höhlensystem der Schlangen und machen sich auf, dort einzudringen, während Lloyd und Garmadon auf dem Schiff blieben.

Auf dem Deck des Flugseglers wiederholten die Ninja ihre neuen Fähigkeiten vor dem Sensei, der selbst aber nicht mitkommen wollte. Daraufhin kam Nya mit ihrem Samurai-Anzug hinzu und präsentierte Wu einen Sitz auf ihrer linken Schulter, welchen dieser sofort einnahm.

Nachdem die Ninja den Eingang zum Versteck gefunden hatten bekämpften sie die Schlangen. Sensei Wu und Nya kämpften gemeinsam, wobei ersterer mithilfe eines Hebels an seinem Sitz die Boomerangs des Samurai warf. Bald darauf tappten die Ninja jedoch in eine Falle und wurden in einen Käfig gesperrt. Nya wurde ihr Samurai-Anzug weggenommen. Dann wurde der Käfig hochgezogen und Nya versuchte verzweifelt, über den Funk des etwas entfernt aufgehängten Anzugs Lloyd oder Garmadon zu erreichen. Erst, als sie mithilfe eines Steins den sie auf das Gerät warf, den Funk wieder aktivieren konnte, funktionierte es.

Während die Ninja warteten, dass Hilfe kam, gelang es Kai, sich mithilfe von Haargel aus dem Käfig zu kommen. Daraufhin schaukelten die anderen Ninja den Käfig, um die Ketten zu sprengen, und Kai versuchte, die Goldenen Waffen zu erreichen. Doch schließlich wurde er von Pythor gefangen und alle Insassen des Käfigs nun zusätzlich mit Fesseln an den Käfig gesperrt. Dennoch sagte Nya, sie habe Vertrauen in Lloyd und Garmadon. Tatsächlich kamen später beide und befreiten die Ninja, die die vier Reißzahnklingen in ihren Besitz bringen konnten. Auf dem Flugsegler feierten dann alle ihren Sieg, bis auf Garmadon, der gegangen war. Nya versuchte Lloyd aufzuheitern, indem sie ihm einen Fruchtpunsch anbot, welchen Lloyd gerne annahm. Auch Nya trank danach auf Lloyds Vater, der sie mithilfe der Skelette gerettet hatte.

Das böse Erwachen

Nya steuerte den Flugsegler zum Feurigen Berg und informierte die Ninja, dass die Reißzahnklingen nun zerstört werden könnten.

Als Pythor an Bord kam und die Reißzahnklingen stahl sowie den Flugsegler sabotierte, versuchte Nya verzweifelt, herauszufinden, was die Fehler im System des Flugseglers ausgelöst haben könnte. Außerdem bemühte sie sich, den Flugsegler stabil zu halten. Dann flog sie mit ihrem Samurai-Anzug an Deck und versuchte, Pythor aufzuhalten, der ihr aber mit den Reißzahnklingen entkommen konnte. Dann rettete sie Wu und die Ninja, die vom Flugsegler fielen, gerade noch, bevor diese in den Vulkan fielen.

Dann ließen sie Lloyd auf dem Flugsegler zurück und jagten Pythor in seinem Schlangenbus. Nachdem Cole dessen peitschenden Schwanz entfernt hatte, gelangte auch Nya mit Wu auf ihrem Samurai-Anzug aufs Dach des Busses. Als an der Straße ein Schild hing, unter dem der Bus nur knapp hindurchfahren konnte, sagte Wu, Nya solle sich ducken, was der Anzug aber nicht konnte, sodass sie mitsamt dem Schild weggeschleudert wurden. Wu bekräftigte nochmals, dass sie sich habe ducken sollen, doch Nya wollte es nicht hören.

Später gelangte sie wieder auf den Bus und öffnete das Dach, doch auch sie musste tatenlos mit ansehen, wie Wu den vorderen Waggon mit Pythor abtrennte und seinem Schicksal allein entgegentrat, damit sich die Ninja um Lloyd kümmern könnten. Nya und die anderen warteten dann im stehengebliebenen Rest des Busses und langweilten sich, bis Lloyd mit dem Flugsegler kam und sie mithilfe des Ankers nach Ouroboros zog. Dort mussten sie aber feststellen, dass Pythor bereits den Schlangenmeister freigelassen hatte, der sogleich ihn und Wu verschlang.

Rettung in letzter Sekunde

Nya hob sofort mit ihrem Roboter und Lloyd ab, als der Schlangenmeister aufgetaucht war. Sie floh mit den Ninja zum Flugsegler und initiierte ihre Flucht von Ouroboros. Als sie den Flugsegler startete, musste Lloyd feststellen, dass die Tanks beinahe leer waren. Nya wies ihn daraufhin an, den Reservetreibstoff zu benutzen. Außerdem befahl sie den Ninja, alles, was sie nicht brauchten, von Bord zu werfen. Der Schlangenmeister kam ihnen immer näher, doch Nya hoffte, ihn in der Wirren Schlucht abhängen zu können. Als sie glaubte, es sei gelungen, kam ihnen der Schlangenmeister entgegen und zerstörte mit seinem Schwanzende das Schiff. Nya floh vom Flugsegler mit ihrem Anzug und Lloyd. Der Schlangenmeister verschwand für kurze Zeit.

Ihn einer Grotte trauerten die Ninja um Sensei Wu, doch Kai sagte, seine Lehren würden weiterleben. Er hatte daraufhin eine Idee und führte die Ninja zu Ed und Ednas Schrottplatz. Dort sah Nya dabei zu, wie die Ninja mithilfe des Tornados der Schöpfung den Ultraschall-Raider erschufen. Dabei musste sie sich an etwas festhalten, um nicht mit hinein gezogen zu werden. Daraufhin griff der große Schlangenmeister wieder an, und die Ninja bekämpften ihn mit ihrem neuen Fahrzeug. Dabei war Nya nur Zuschauerin. Kai sah einen wunden Punkt auf der Stirn der Schlange, doch die Ninja konnten sie nicht erreichen. Bald verzog sich der Schlangenmeister, doch Nya bemerkte, dass er Richtung Ninjago City kroch.

Bald trafen dort auch die Ninja ein. Nya versuchte beim Kampf, das Maul des Schlangenmeisters mithilfe eines Laternenpfahls zu sperren, doch unglücklicherweise hing sie bald selbst an seiner Maulsperre und wurde nur durch den Ultradrachen gerettet. Dann sah sie zu, wie Garmadon mithilfe der vier Waffen den Schlangenmeister tötete und Sensei Wu wieder zum Vorschein kam, den sie überschwänglich begrüßte. Dann schwor sie sich mit den anderen auf das Training von Lloyd ein.

Staffel 2

Nya half den Ninja in Staffel 2 immer wieder bei ihren Aufgaben sowie dem Training von Lloyd. Sie fuhr auch mit auf die Dunkle Insel, wo sie Dr. Julien beim Bau neuer Fahrzeuge half. Nach dem Kampf an der Dunklen Uhr wurde sie von Garmadon gefangen genommen und mithilfe der Dunklen Masse böse gemacht. Daraufhin stand sie dem Ultra-Bösen zur Seite, bis Lloyd als Goldener Ninja das Ultra-Böse besiegte und Nya wieder gut wurde.

Finsternis zieht herauf

Nya suchte nach dem Sieg über den Schlangenmeister nach einer Wohnung für die Ninja, um Lloyd anständig trainieren zu können. Nya kannte einen Typen, welcher ein Mädchen kannte, das einen Typen kannte, der ein Mädchen kannte, das Immobilienmaklerin ist. Sie verschaffte den Ninja so die Gelegenheit, in Ninjago City schnell eine Wohnung zu finden. Danach fuhr sie mit Sensei Wu weg, um Besorgungen zu machen und blieb einige Tage weg.

Sie kam gerade rechtzeitig mit Wu zurück, um Lloyd vor Skales zu retten, der im Luxus-Appartement der Ninja, dessen Miete noch nicht einmal bezahlt war, geblieben war, während die Ninja gearbeitet hatten, um die Wohnung zu finanzieren. Sie konnte mit Wu Skales überwältigen. Dann zog sie mit den Ninja in eine kleine, billige Wohnung.

Piraten gegen Ninja

Nachdem Nya dem Ultradrachen seine Medizin gegeben hatte, erteilte Nya Lloyd einige Lektionen über das Fliegen des Ultradrachen. Sie sagte, dass dieser eines Tages Lloyd gehören würde.

Beim Kampf der Ninja gegen die Piraten kam Nya gegen Ende hinzu und besiegte die Piraten.

Die falschen Ninja

Während die Ninja Lloyd in Dareths Mojo-Dojo trainierten, arbeitete Nya in einer Autowerkstatt, wo sie in ihrer Freizeit den Ultraschall-Raider reparierte. Sie lud Jay dorthin ein, damit er ihr helfen könne.

Später, als sie gerade am Ultraschall-Raider arbeitete, kam der falsche Jay in die Werkstatt und küsste sie, um sie abzulenken, während er ihr die Schlüssel zum Fahrzeug stahl. Dann sprang er ins Cockpit und fuhr mit dem Raider weg. Nya wusste nicht, dass es sich nicht um den echten Jay handelte.

Das Ninjaball-Rennen

Als die Ninja gerade im Dojo trainierten, kam ein Abrisskran angefahren und schlug die Fensterscheibe ein. Daraufhin erzählte Dareth, dass er viele Schulden habe und die Firma Darnagom sein Dojo abreißen wolle. Die Ninja erkannten, dass dahinter Garmadon steckte, und Nya fiel ein, dass beim Ninjaball-Rennen genug Preisgeld zu gewinnen war, um das Dojo zu retten. Daraufhin meldeten sich die Ninja und Lloyd an.

Zu Beginn des Rennens erzählte Nya den Ninja von einer neuen Funktion, die sie in den Ultraschall-Raider eingebaut habe. Als sie den Ninja jedoch genauer erklärte,was der Hebel genau auslösen würde, wurde es um sie herum so laut, besonders aufgrund des Busses der Bösen Jungen des Internats, dass die Ninja sie nicht verstanden, bevor sie gehen musste. Dann nahm sie auf der Tribüne Platz und verfolgte das Rennen, wobei sie mit Lloyd und den Ninja mitfieberte und mitlitt.

Kurz vor dem Ende des Rennens öffnete Garmadon mit seiner Megawaffe einen Spalt, um die Ninja davon abzuhalten, das Rennen zu gewinnen. Obwohl Kai nicht wusste, was der Hebel bewirken würde, zog er ihn im Vertrauen auf Nya, wodurch der obere Teil des Raiders abhob und die Ninja das Rennen unter Nyas Jubel, dass sie den Hebel gezogen hatten, gewannen. Nya sah dann dabei zu, wie Dareth eine Arschbombe in den Pokal mit dem Preisgeld vollführte.

Wieder jung!

An Bord des wiedergewonnenen Flugseglers trainierten die Ninja gerade Lloyd, als Nya sie informierte, dass Lord Garmadon im Museum gesehen worden sei. Die Ninja machten sich sofort auf den Weg, und Lloyd beschwerte sich bei Nya, dass er zwar zu alt sei, um Comics zu lesen, aber zu jung, um zu kämpfen.

Da die Ninja lange Zeit nicht zurückkehrten, machten sich Sensei Wu und Nya auf die Suche nach ihnen, wobei sie Lloyd auf dem Flugsegler zurückließen. Bald darauf wurden sie von Lloyd benachrichtigt, der ihnen erzählte, dass die Ninja zu Kindern geworden waren. Nya und Wu kauften daraufhin bei Mistaké den Tee von Morgen. Sie trafen rechtzeitig im Comicladen ein, in dem der Grundal gegen die Ninja kämpfte, um diesen den Tee zuzuwerfen. Als Lloyd diesen allerdings benutzte, alterten zwar die Ninja und der Grundal starb, doch er selbst wurde auch älter.

Die Zeitreise

Während die Ninja den nun gealterten Lloyd trainierten, kam Nya mit einer Wassermelone in den Raum, die prompt von zwei von Zanes Shuriken durchbohrt wurde, denen Lloyd soeben ausgewichen war. Nya meinte, dass Lloyd sehr schnell lerne, doch Sensei Wu forderte seine Schüler dazu auf, die Übung zu wiederholen, ohne sich zurückzuhalten.

Später begleitete Nya die Ninja nach Ouroboros zu dem – wie sie meinten – letzten Kampf gegen Lord Garmadon. Nachdem Lloyd die Spitze der Megawaffe eingefroren hatte und Garmadon geflohen war, half Nya, gegen die Schlangen zu besiegen, bis sie schließlich die Tür durchbrach, hinter die Garmadon geflohen war. Dort sah sie einen Zeitstrudel, während Ouroboros im Sand zu versinken begann, da Garmadon bereits die Vergangenheit geändert hatte. Nya floh mit Wu und Lloyd aus Ouroboros, um nicht vom Sand begraben zu werden, während die Ninja Garmadon in den Zeitstrudel folgten.

In der Vergangenheit erfuhren die Ninja, dass es Garmadons Plan war, Nyas Gefangennahme durch die Skelette zu verhindern, wodurch Kai keine Motivation haben würde, ein Ninja zu werden, sodass das Team niemals zustande kommen würde. Dennoch konnte der Sensei der Vergangenheit den Kai der Vergangenheit überreden, ins Kloster zu kommen, um ein Ninja zu werden, was auch zu einem großen Teil die Leistung der Nya aus der Vergangenheit war, die in zu diesem Schritt ermutigte. Dennoch war Vergangenheits-Kai sehr unmotiviert, sodass die Ninja der Gegenwart schließlich gezwungen waren, Vergangenheits-Nya zu kidnappen. Während des Entführungsvorgangs verriet sich Jay, der sich als Skelett getarnt hatte, beinahe selbst, als er sich bei Nya entschuldigte, doch Nya war zu aufgebracht, um Verdacht zu schöpfen.

Nachdem Nya den Skelette überliefert worden war, schritten die Ereignisse für Nya so fort, wie sie es tun sollten, bis sie von Kai im Feuertempel gerettet wurde. Denn dort wurde Kai statt von seinen Schatten von der zukünftigen Version von Lord Garmadon mit seiner Megawaffe angegriffen, der sich mit seinem Ich der Vergangenheit verbündet hatte. Besonders bizarr wurde es für Nya, als sie sah, wie ihr Bruder mit seinem zukünftigen Ich gemeinsam gegen die beiden Garmadons kämpfte, bis die anderen drei Ninja der Zukunft dazukamen und die Goldenen Waffen der Vergangenheit mitbrachten, mit denen sie die Megawaffe Garmadons zerstörten. Daraufhin verschwand Nya vor den Augen ihres Bruders, als der Lauf der Geschichte wiederhergestellt wurde.

Lloyds Mutter Misako

Nya erhielt Kunde darüber, dass seltsame Dinge im Ninjago-Geschichtsmuseum vor sich gingen, und eilte zu den Ninja, um sie zu informieren. Als die Ninja aufbrachen, ergriff Lloyd die Gelegenheit und drückte Nya einen Sack mit Drachenkot in die Hand, bevor diese wirklich bemerkte, was sie da in der Hand hatte.

Die Steinsamurai

Als Ninjago City von den Steinsamurai angegriffen wurde, flog Nya den Flugsegler zu dem vorher bestimmten Evakuierungspunkt, der jedoch von den Steinsamurai besetzt worden war. Daraufhin wich sie aufs Dach des Fernsehsenders NGTV aus. Als sie ankam, warteten bereits die Ninja und Bürger der Stadt auf sie, doch sie wurden von Steinsamurai verfolgt, die die Booster beschädigten, sodass Nya vorzeitig abheben musste, obwohl Wu und Misako noch nicht da waren. Doch Zane spürte die Anwesenheit seines Meisters und befahl Nya, tiefer zu fliegen, sodass Wu und Misako aus einem Fenster aufs Deck springen konnten.

Die Reise zum Tempel des Lichts

Nya flog das Schiff sicher zur Küste, doch seine Booster fielen endgültig aus, was die Ninja sehr beunruhigte, als Nya ihnen dies meldete, da sie einen neuen Angriff der Steinsamurai befürchteten. Als Misako vorschlug, zum Tempel des Lichts zu Reisen, wo die Ninja neue Elementarkräfte erhalten könnten, meinte Nya, dass der Flugsegler nicht fliegen könne, doch Misako antwortete, dass es als Schiff immer noch segeln könne.

Während die Ninja sich verabschiedeten, übertrug Kai die Obhut über Ninjago an Dareth, der daraufhin fragte, was seine Elementarkraft sei. Nya schlug „heiße Luft“ vor, was Dareth dahingehend interpretierte, dass er den Wind kontrollieren könne. Nya steuerte dann das Schiff aufs Meer.

Am Abend betrachtete Nya mit Wu und Misako den Horizont, als Zane eine Nachricht von seinem Falken erhielt, der sich der Dunklen Insel näherte. Als sie auf der Brücke war und zusah, wie der Falke das Land erreichte, musste sie auch sehen, wie ein Steinsamurai den Falken mit einem Boomerang vom Himmel holte. Als Nya und Kai Zane trösteten, sahen sie einen Sturm heraufziehen.

Nach dem Angriff der Gefräßigen Seesterne driftete das Schiff ziellos umher, bis es auf Land auffuhr, das zu der Insel gehörte, auf der Dr. Juliens Leuchtturm-Gefängnis stand. Nachdem die Ninja ins Haus des Erfinders gegangen waren, hörte Nya mit den anderen dessen Geschichte, wie er überlebt hatte. Als das Gespräch auf den Flugsegler kam, meinte Nya, dass er kaputt sei, doch Dr. Julien sagte, dass er das hinbekommen würde.

Der Tempel des Lichts

Während die Ninja nach dem Tempel des Lichts suchten, verwendete Nya ihre freie Zeit darauf, den Kais Feueroboter zu bauen, welchen sie am Heck des Powerbohers verstaute. Als die Ninja von ihrer Suche zurückkehrten, nahmen sie den Powerbohrer, um die Steinsamurai zu besiegen und schneller zum Tempel des Lichts zu kommen; Nya sagte, sie habe noch eine Überraschung eingebaut.

Später beobachtete sie mit Misako, Wu und Dr. Julien, wie die Ninja im Tempel des Lichts neue Kräfte erhielten und die Steinsamurai besiegten. Sie jubelten, als der Goldene Drache zum ersten Mal erschien.

Die dunkle Uhr

Als Dr. Julien den Falken repariert hatte, entdeckte dieser, dass Garmadon die Ninja und Misako, die den Helm des Schattens gestohlen hatte, in seinem neuen Mech verfolgte. Sie kam ihnen daraufhin mit dem Powerbohrer zu Hilfe, welchen Garmadon jedoch schnell einholte und im Dschungel hin- und her schleuderte. Nachdem Lloyd Garmadons Mech zerstört hatte, fuhr Nya den Bohrer zur Dunklen Uhr, welche der Helm anhalten konnte. Sie beobachtete die Suche der Ninja nach dem Podest, auf das der Helm gesetzt werden musste. Doch die Ninja schafften es nicht, den Countdown zum letzten Kampf zu beenden, und Nya wurde von General Kozu gefangen genommen, während die Ninja vom Berg stürzten.

Garmadons neue Maschine

NyaSpinjitzu

Spinjitzu der bösen Nya

Nya wurde von Kozu gefesselt und vor Gamadon und das Ultra-Böse gebracht, die das fertiggestellte Garmatron bewunderten. Nya behauptete weiterhin, dass die Ninja Garmadon und das Ultra-Böse stoppen würden, doch Garmadon lachte und knebelte sie mit einem Apfel, bevor er sich eine Kiste mit Dunkler Materie bringen ließ und Nya als erste Testperson für diese nutzte. Nachdem Nya in die Nähe der Materie gedrückt worden war, wurde sie von dieser verdorben und wurde zu einer loyalen Dienerin des Ultra-Bösen und Garmadons, welche sie gegen die Ninja in den Kampf schickten.

Evil Nya

Beim Kampf gegen die Ninja

Während Misako, Wu und Lloyd bereits zur Küste gerannt waren, um Garmadon zu stoppen, wurden die Ninja von Nya aufgehalten, welche, obwohl sie in der Unterzahl war, die Ninja mit einem gewaltigen Morgenstern in Schach halten konnte, da die Ninja sie nicht mit ihren neuen Kräften verletzen wollten. Doch Zane erkannte, dass sie Nya besiegen konnten, ohne sie zu verletzen. So ließ Cole Nya mit Staub kurzzeitig erblinden, Kai fällte einen Baum mit einem Feuerball, und Zane gefror dessen Blätterdach, das sich dann wie eine Kuppel über ihr schloss, sodass sie gefangen war. Sie brach jedoch rechtzeitig genug aus, um dem Ultra-Bösen durch ein Portal nach Ninjago City zu folgen und die Ninja auf der Dunklen Insel zurückzulassen.

Der Ultimative Spinjitzu-Meister

Nya begleitete das Ultra-Böse auf dem Garmatron bei dessen Eroberung von Ninjago City. Nachdem es seine wahre Form wiedererlangt hatte und das Garmatron in einen Festungsturm verwandelt hatte, überwachte Nya von einer mobilen Kanone an der Außenwand des Turms das geschehen. Nya zerstörte den Goldenen Roboter, mit welchem Lloyd die äußere Mauer zerstört hatte, und auch eine Eisschild Zanes, das er erschaffen hatte, um ihre Schüsse abzuwehren, als die Ninja Lloyd gegen die Steinsamurai verteidigten. Nya zog sich allerdings zunächst zurück, als Dareth mit dem Schattenhelm die Kontrolle über die Samurai übernahm.

Nya41

Eroberung der Stadt mit dem Ultra-Bösen

Als Dareth den Steinsamurai befahl, den Ninja zu helfen und diese die ersten Stufen der Festung erklommen, schoss Nya alle mit ihrer Kanone ab. Ebenso traf sie den Ultradrachen am Schwanz, sodass dieser landen musste. Nya schoss dann wieder auf die Ninja, welche von der Dunklen Materie, die das Ultra-Böse in seiner neuen alten Drachengestalt spie, immer weiter dezimiert wurden. Als Zane Cole und Jay, die böse geworden waren, abwehren musste, verspottete Nya Lloyd und Kai, welche als einzige weiterkletterten. Kai zerstörte dann allerdings ihre mobile Verteidigungsstation und verwickelte sie in einen Kampf, wodurch der Grüne Ninja bis zum Ultra-Bösen vordringen konnte.

Nya war beim letzten Kampf, in dem Lloyd zum ultimativen Spinjitzu-Meister wurde und das Ultra-Böse besiegte, nur Zuschauerin. Doch nach der Niederlage des Ultra-Bösen verschwand die Dunkelheit aus ihrem Geist und sie wurde weder gut. Nach dem Kampf umarmte sie erst Kai und dann Jay, der ebenfalls wieder gut geworden war.

Staffel 3

In der dritten Staffel wurde sie aufgrund mangelnder Feinde zu einer Lehrerin an Sensei Wus Akademie. Bei einem Schulausflug in den Borg-Tower zeigte ein Liebesgenerator an, dass Cole ihr perfekter Partner sei und nicht Jay. Daraufhin war sie schockiert. Nach wenigen Episoden erfuhr dies auch Jay und sein Herz brach. Später fing auch Cole an, Gefühle für sie zu entwickeln. Nya konnte sich nicht entscheiden, wurde aber von Cole und Jay immer wieder dazu gedrängt, was Nya sehr nervte. Nya gab den Ninja während ihrer Missionen Anweisungen, bis sie als Samurai X selbst etwas tat. Im finalen Kampf half Nya den Ninja, aus dem Tempel der Tapferkeit zu kommen.

Das neue Ninjago

Nya unterrichtete nach dem letzten Kampf mit den Ninja an Sensei Wus Akademie. Nachdem sie eine Klasse unterrichtet hatte, ging Nya in ihre Pause und bekam von Jay Pudding angeboten, welchen sie jedoch ablehnte, da sie keinen Pudding mag. Dann informierte sie die Ninja, dass sie die Zusage zu einem Klassenausflug zu den Borg Industries bekommen haben.

Später fuhr sie den Bus nach New Ninjago City, wo sie von der komplett neuen Technik so abgelenkt wurde, dass sie einen Unfall mit dem neuen Hover-Fahrzeug des Postboten verursachte. Während der Bus repariert wurde, gingen die Ninja die letzten Meter zu Fuß zum Borg Tower. Im Turm begegneten sie P.I.X.A.L., welche sie durch den Turm führte.

Während der Tour fanden einige Schülerinnen und Nya einen Große-Liebe-Generator. Als Nya ihn benutzte, zeigte dieser an, dass Cole ihr perfekter Partner sei. Nya bat die Mädchen, niemandem etwas davon zu erzählen.

P.I.X.A.L. führte die Schüler mit Wu und Nya in die Fertigungshallen, doch genau zu diesem Zeitpunkt übernahm das digitale Ultra-Böse die Kontrolle über den Borg-Turm und P.I.X.A.L., und die Maschinen wandten sich gegen die Ninja. Nya beschützte mit Wu die Schüler vor den Kreissägen und Stanzen. Schließlich fand ein Schüler einen Ausgang, den alle knapp erreichten. Dann wurden sie von den Ninja gefunden, welche sie mit einem Hovercopter abholten. Zurück am Schulbus befahl Kai Nya, die Schüler zurück zur Schule und damit in Sicherheit zu bringen und Lloyd zu holen, damit dieser die Stadt beschützen könne.

Zurück an der Schule suchte Nya hektisch nach Lloyd, doch sie fand nur Dareth, der sich beschwerte, dass er seine Lieblingssendung im Fernsehen verpassen würde. Schließlich fand Nya jedoch den Goldenen Ninja und sandte in zur Hilfe der Ninja.

Die Kunst, nicht zu kämpfen

Nya traf sich mit den Ninja bei Garmadons Kloster, wo sie ihnen half, ihre neuen Fahrzeuge mit Ästen zu bedecken. Dann gab sie Lloyd seine Techno-Robe, durch welche er vor der Gesichtserkennung der Maschinen geschützt werden sollte. Dann betrat sie das Kloster, wo Cole und Jay mit Garmadons Schülern spielten, und ihre Gedanken schweiften wieder zum Große-Liebe-Generator. Misako, die sich selbst hatte zwischen Garmadon und Wu entscheiden müssen, erkannte Nyas Dilemma, worauf sie sie ansprach und Nya ihr davon ein wenig erzählte.

Am Abend nahm Nya an Sensei Garmadons Unterricht teil, wo dieser die Geheimnisse des Kämpfens ohne Kämpfen erklärte. Die Stunde jedoch wurde unterbrochen, als Zane mit der gefangenen P.I.X.A.L. erschien. Nachdem er sie mit seiner Techno-Klinge vom Einfluss des Ultra-Bösen befreit hatte, erzählte P.I.X.A.L., dass sie mit Nindroiden gekommen sei, die nach den Techno-Klingen suchen, woraufhin diese prompt auftauchten. Lloyd wollte sie mithilfe seiner Goldenen Kraft besiegen, doch Nya riet ihm davon ab, da es sie nur stärker machen würde. Sie selbst verteidigte sich mit ihrem Fächer. Dann flohen sie mit dem Wasserrad des Klosters, während die von Autopiloten gesteuerten Fahrzeuge die Nindroiden weglockten. Nya drängte Lloyd und Garmadon dazu, sich zu ihrer Samurai-X-Höhle zu begeben und von dort mit einem Fahrzeug zu fliehen.

MoS28Nya&Jay

Nya und Cole

Um nicht aufzufallen, versteckten sich Nya und de Ninja in einem Zirkuswagen. Auf der Fahrt erklärte Nya, dass sie, nachdem sie den Strom abgeschaltet haben würden, immer noch mit den Techno-Klingen den Hauptcomputer würden neu starten müssen. Später traf sie im Wagen auf Cole, der alleine war. Als dieser sie fragte, wie es den Kindern gehen würde, wurde Nya panisch und meinte, sie hätten doch noch überhaupt keine Kinder und wären nicht einmal verheiratet, woraufhin Cole erklärte, dass er die Schüler meine, und Nya erwiderte, dass Dareth auf sie aufpasse. Dann begann sie mit Cole zu flirten, doch bald kamen Jay und Kai dazu, die sagten, dass sie angekommen seien.

Nya und die Ninja schlichen sich in die Hauptanlage zur Stromversorgung der gesamten Stadt, vorbei an den Nindroid-Wachen, und suchten nach einem Weg, den Strom abzustellen. Bald brachten sie mithilfe der Kunst, nicht zu kämpfen, die Nindroiden dazu, den Kern der Anlage zu zerstören. Als der Strom abgestellt war, freuten sich die Ninja und Nya, doch bald fanden sie Zane, der um P.I.X.A.L. trauerte, die ebenfalls abgeschaltet worden war.

Das innere Gleichgewicht

Nya entnahm auf Eds und Ednas Schrottplatz die Hälfte von Zanes Energiequelle und gab sie P.I.X.A.L., wodurch sie wieder erwachte, obwohl Nya Zane davor gewarnt hatte, dass dies unerwartete Folgen haben könnte. Daraufhin behauptete P.I.X.A.L., Cole sei der perfekte Partner für Nya, was Jay hörte. Daraufhin griff er Cole an. Nya versuchte die beiden zu trennen, doch sie scheiterte. Dabei bemerkten sie und die anderen nicht den Angriff der Nindroids. Min-Droid hob Eds und Ednas Haus mit einem gewaltigen Magneten an einem Kran hoch, und die Ninja flohen daraus mit Spinjitzu.

Doch bald darauf wurden Jay und Cole in einer gigantischen Müllpresse gefangen und Nya versuchte, die beiden zu retten. Jedoch musste sie ein blaues oder schwarzes Kabel durchtrennen, und wenn sie das falsche durchtrennen würde, würden Jay und Cole zerquetscht. Schließlich entschied sie sich, beide durchzuschneiden, und rettete so die beiden Liebhaber. Dann eilten sie und die beiden kai zu Hilfe, der gegen den Bösen Wu kämpfte, doch alle waren nicht fähig, diesen zu besiegen. Erst Zane und P.I.X.A.L. konnten mit dem Magnet-Kran den Bösen Wu anziehen und festhalten, doch dieser wurde von einem mysteriösen Fremden gerettet, welcher dann mit Wu floh. Als die Ninja eine Schuppe des Fremden entdeckten, sandte Nya mithilfe des Falken Garmadon und Lloyd eine Nachricht, in der sie berichtete, dass sie nach Ninjago City gehen würden, um in der Kanalisation nach den Schlangen und dem Träger der weißen Schuppen zu suchen.

Die Legende des Goldenen Meisters

Nachdem die Ninja einen Hover-Copter auf Solar-Energie umgerüstet hatten, kehrten die Ninja, P.I.X.A.L. und Nya nach Ninjago zurück, wo sie Cyrus Borg erklärten, dass sie in der Kanalisation nach der Schlange suchen würden, die die Festplatte mit dem Ultra-Bösen-Virus gestohlen hat. P.I.X.A.L. blieb bei ihrem Erbauer. Sie stiegen in die Kanalisation hinab und Cole warnte Nya vor der rostigen Leiter, woraufhin sie sich bei ihm bedankte. Dann war Cole jedoch zu beschäftigt, mit Jay zu streiten, um zu bemerken, wie sie wirklich von der Leiter fiel.

Später trafen sie auf die Schlangen in der alten Grabstätte der Steinsamurai, welche nun gut geworden waren, und sie erfuhren, dass Skales sogar einen Sohn hatte. Skales führte sie zu einem Lagerfeuer, wo Acidicus ihnen die Legende des Goldenen Meisters erzählte und dass die Schlangen glauben, dass sich diese Prophezeiung auf Lloyd beziehe. Die Ninja meinten, dies könne nicht sein, und Nya war verwirrt, da keine der Schlangen die Festplatte in Besitz hatte.

Doch diese Fragen mussten warten, da sie von Nindroiden angegriffen wurden. Nya erledigte einen mit ihrem Fächer, doch als Cole herausfand, dass sie von Zitteraalen angetrieben wurden, schaltete sie einen, der Jay angriff, einfach aus. Doch bald bemerkten sie, dass dies nur eine Ablenkung gewesen war, um Lloyd zu fangen. Bevor sie aufbrachen, fragte Nya noch einmal, ob die Schlangen nicht helfen wollten, doch diese verneinten. Allerdings verriet ihnen Skales noch, dass Pythor die einzige Schlange sei die gerne Zitteraale verwendet.

Die Computerwelt

Da sie keine Idee hatten, wo die Festplatte oder Lloyd sein könnten, schlug Borg vor, die Ninja in die Computerwelt des Ultra-Bösen einzuschleusen und die Festplatte ferngesteuert zu bereinigen. Doch bevor sie beginnen konnten, stürmten der Postbote und andere Bürger das Büro, da sie glaubten, Borg würde alle Energie für sich behalten. Doch bevor diese die Vorrichtungen zerstören konnten, bemerkte Nya, dass vor dem Turm bereits Nindroiden standen, und befahl den bürgern, diese fernzuhalten.

Während die Ninja in der Computerwelt waren, wachte Nya über sie, doch sie wurde abgelenkt, als Borg von seinen elektronischen Roboter-Beinen angegriffen wurde und sie ihm helfen musste.

Daraufhin alarmierte sie der Postbote über die Außenkameras, dass sie die Nindroiden nicht stoppen könnten und diese den Turm herauf kämen. Nya rannte aus dem Büro, um die Nindroiden aufzuhalten, währenddessen rief sie ihren Samurai-Mech. Auf einem etwas unterhalb gelegenen Stockwerk begegnete sie Cryptor und einigen Nindroiden und gab ihnen eine letzte Chance, aufzugeben. Cryptor lachte sie aus, doch in diesem Moment brach der Samurairoboter durch eine Fensterscheibe und überrollte die Nindroiden.

Nya verteidigte weiterhin das Büro gegen die Nindroiden, bis die Ninja es geschafft hatten, das System neu zu starten. Cryptor befahl seinen Streitkräften, zu fliehen, doch er sagte zu Nya, er freue sich schon sehr auf ihr nächstes Treffen. Zurück in Borgs Büro feierte sie mit den Ninja und dem wieder guten Wu ihren Sieg.

Projekt Arcturus

Bei einem Kinofilm wollte sich Nya zwischen Jay und Cole entscheiden. Als sie von Wu gerufen wurde und das Armband mitten im Film zu leuchten begann, wurde sie von einem Robo-Platzanweiser darauf aufmerksam gemacht, dass sie es ausschalten solle, was sie auch tat.

33Attack

Nya hilft, die Kommunikation zu Garmadons Kloster zu bringen

Später, wieder im Büro, sagte sie, sie habe sich für Jole, den Robo-Platzanweiser, entschieden, der eine Mischung aus Jay und Cole sei, was diese jedoch nicht akzeptierten, sodass Nya Jole wieder gehen lassen musste. Später nahm sie Kontakt mit den Ninja auf, die auf einer Rakete ins All geflogen waren, wo die Nindroids auf einem Kometen die Goldenen Waffen suchten.

Die Ninja im Weltall

Nya hielt von Borgs Büro aus den Kontakt zu den Ninja, die mit der Rakete der Nindroiden in Richtung des Kometen folgen, wobei sie versuchten, die Rakete zu übernehmen. Allerdings wurden sie von Pythor und einigen Nindroiden entdeckt und angegriffen.

Nya319

Kommunikation mit den Ninja im Weltall

Sie konnten zu Garmadons Kloster fliehen, wo sie den Kontakt wieder aufbauten. Nya warnte die Ninja sogleich vor den metallfressenden Käfern, die auf dem Kometen hausen.

Der Goldene Meister

Die Ninja saßen auf dem Kometen fest, da die Nindroiden abgeflogen waren und die von den Käfern zerstörte Rakete zurückgelassen hatten. Jay und Cole stritten sich darüber, wen Nya am meisten vermissen würde, doch Nya wollte keine Antwort geben und fragte, ob sie sie nicht beide mögen könne. Jedoch gelang es den Ninja etwas später, die Rakete mithilfe ihrer Elementarkräfte zu reparieren und vom Kometen zu fliehen, was Nya und die anderen auf der Erde bejubelten.

Nya320

Nya verliert den Kampf gegen Cryptor

Mit ihrer Samurai-X-Rüstung holte sie die Ninja mit P.I.X.A.L., Wu und Garmadon vor der Stadt ab. Doch Cyrus Borg, der wieder gut geworden war, sandte ihnen eine Nachricht und drängte sie, zum Tempel der Tapferkeit zu kommen, der in der Stadt lag. Obwohl das Ultra-Böse als Goldener Meister die Gebäude der Stadt zu einer Mauer machte, die sich immer weiter erhob, gelang es Nya schließlich, sie zu überwinden, nur, um von zwei Nindroiden konfrontiert zu werden, die ihren Mech niederschossen.

Nya352

Hilfe für die Ninja im Destructoid

Als sie aus ihrem Mech kroch, wurde sie von Cryptor angegriffen, der sie ohne ihren Roboter schnell besiegen konnte. Als er sie an den Beinen hochhob und sie auslachte, trickste Nya ihn aus, indem sie ihn dazu brachte, über Min-Droid zu lästern, der aber direkt hinter ihm stand und ihn in einen Kampf verwickelte. Nya stahl dann den Destructoid und erreichte damit den Tempel der Tapferkeit gerade, als die Ninja ihn verließen, und schoss einige Nindroiden aus dem Weg. Dann traf sie sich mit Borg und P.I.X.A.L. auf einem Hausdach, wo sie sahen, wie sich Zane opferte, um das Ultra-Böse ein für alle Mal zu vernichten. Als sie die Ninja wieder traf, weinte sie, als sie einen abgefallenen Teil von Zanes Gesicht fand, und wurde von Cole getröstet.

Sie war bei Zanes Begräbnis anwesend, wo sie zu den Ninja trat, die vor Zanes Statue schworen, ihn zu finden, als Schnee zu fallen begann.

Staffel 4

In Staffel 4 schlich sie sich mit Dareth auf Chens Insel und schaffte es, Chens Plan aufzudecken. Sie flog allerdings auf, konnte aber fliehen. Sie wurde von den letzten acht Teilnehmern gejagt. Diese wurden allerdings alle schon bevor sie sie fanden gefangen genommen. Schließlich traf sie auf Lloyd und Garmadon. Sie wurde allerdings gefangen genommen, aber bald wieder befreit, sodass sie den Ninja beim letzten Kampf gegen Chen zur Seite stand.

Die Einladung

Nya401

Planungen mit Wu und Garmadon

Da in Ninjago Frieden eingekehrt war, beschlossen Nya und Wu, die Zeit zu nutzen und den Flugsegler zu reparieren. Sie machten Pläne in Garmadons Kloster und baten ihn um seine Hilfe, doch Garmadon verschwand auf mysteriöse Weise.

Kenne deine Feinde

Nya402

Reparatur des Flugseglers

DBX373

Im Ninja-Express

Nya und Wu begannen, in der Samurai-X-Höhle den Flugsegler zu reparieren. Während der Reparatur erklärte Nya ihr Dilemma mit Cole und Jay, doch Sensei Wu schlief ein. Schließlich frage sie ihn nach Hilfe, da er so weise sei, doch der Sensei lehnte ihre Bitte ab. Bevor sie weiter diskutieren konnten, erschien Misako, die berichtete, dass sie immer noch nichts von Garmadon und den Ninja gehört habe. Wu befahl, die Suche auszudehnen, und Nya präsentierte Misako und Wu den Ninja-Express, auch wenn sie zugab, dass der Name nicht gut sei.

DBX371

Zanes Signal

Nya suchte im Ninja-Express das Sandmeer ab, fand aber nichts. Sie traf auf den Falken und war überrascht, ihn zu sehen, als sie auf ihrem Bildschirm Zanes Signal von einer Insel erhielt. Diese neuen Entwicklungen übermittelte sie Wu und berichtete, sie habe die Ninja wahrscheinlich gefunden.

Ninja auf Rollen

Nya404

In der Seitengasse

Als Nya im Ninja-Express gerade in Ninjago City nach den Ninja suchte, bemerkte sie, dass alle Lkw von Chens Nudelrestaurant über Nacht verschwanden. In einer Gasse versteckt berichtete sie Sensei Wu davon. Sie beschloss, den Lkw zu folgen, indem sie den Ninja-Express in einen Lkw verwandelte.

Als sie jedoch auf die Fähre fahren wollte, wurde sie von Dareth angesprochen, der sie für eine tatsächliche Angestellte hielt. Er bat sie, Meister Chen zu sagen, er solle die Saftigen Teigtaschen nicht aus dem Sortiment nehmen. Er erkannte jedoch schnell, dass es Nya war. Daraufhin zog sie ihn in den Ninja-Express, um kein Aufsehen zu erregen. Sie erklärte Dareth, dass sie auf einer Spionage-Mission sei. Als Dareth meinte, er würde mitkommen, lehnte sie ab, doch es war bereits zu spät, als dass Dareth den Lkw noch hätte verlassen können, sodass Nya gezwungen war, ihn mitzunehmen.

Am Morgen war die Fähre bereits in Sichtweite der Insel, und Nya und Dareth standen auf dem Dach des Lkw und sahen zu, wie sie sich der Küste näherten.

Der Spion

IMG 0896

Nach der Verkleidung durch Dareth

Vor Chens Palast versuchte Nya,sich hineinzuschleichen, doch sie wurde von Dareth gestoppt, der sie als Kabuki verkleidete, damit sie nicht auffiel. Als er fertig war, fragte Nya, wie er es geschafft habe, auch ihre Kleidung zu verändern, doch Dareth meinte, dass ein Ninja seine Tricks nicht verraten würde.

Im Palast fand gerade ein Bankett für die letzten acht Teilnehmer und Garmadon statt. Sie ging zu Jay, der sich erst von ihr gestört fühlte, bis er bemerkte, wer sie war. Sie informierte ihn dann über sich und Dareth, der sich im Ninja-Express versteckte, und, dass sie auf einer Undercover-Mission sei. Dann sagte sie noch zu Jay, dass sie gehört habe, was zwischen ihm und Cole passiert war, und meinte, es sei sehr edel gewesen. Kai bemerkte, dass sie in ihrer Verkleidung zu Clouses Zauberbuch vordringen und die Seite mit dem Spruch ansehen könne. Nya informierte die Ninja anschließend noch, dass sie einen Spion in ihren Reihen haben. Als sie bemerkte, dass Clouse sie beobachtete, verließ sie die Ninja, um nicht verdächtig zu erscheinen.

IMG 0900

Kampf gegen Clouse

In Clouse Bibliothek fand sie sein Buch und den Zauberspruch. Sie war schockiert, als sie sah, wozu er dienen würde. Sie wurde beinahe von Clouse entdeckt, konnte den Spruch aber noch herausreißen. Clouse bemerkte jedoch Kabuki-Schminke auf seinem Buch. Nya wollte fliehen, wurde jedoch von einer Kabuki in Chens Thronsaal gedrängt, wo sie ein Gespräch von Clouse und Chen hörte, worin sie darüber redeten, dass möglicherweise eine Kabuki ein Spion sei und der Spruch gestohlen worden sei. Sie wäre beinahe überprüft worden und so aufgeflogen, doch in diesem Moment verriet sich Dareth im Ninja-Express, sodass alle Wachen zur Höhle eilten, in der er sich befand. Nya konnte allerdings weiterhin nicht fliehen, da sie Chens Fächer halten und fächern musste. Währenddessen hörte sie von Clouse, dass Jay verletzt worden war. Dareth wurde gefangen und warnte Nya, dass sie nun auf sich gestellt sei, was sie verriet. Sie stieß Chen beiseite und floh, sagte ihm aber noch, dass seine Füße stinken.

Sie floh über die Dächer des Palastes, wo sie kurz gegen Clouse kämpfte, bevor sie mit dem Spruch in den Wald rannte.

Die Geschichte der Anacondrai

Nya floh in den Dschungel, wobei sie ihre Kabuki-Kleidung gegen einen neuen Samurai-X-Anzug austauschte. Doch um sie zu fangen versprach Chen, dass derjenige Elementarmeister, der sie finden könne, sofort zur finalen Runde vordringen würde. Als Nya sah, wie die Elementarmeister von Chens Luftschiff abgeworfen wurden und nach den Fallschirmen schnappten, entschied sie sich, sich zu verstecken und hinterließ falsche Fußstapfen, während sie für die Ninja ihr Symbol in die Bäume ritzte.

MoS40NyaWatches

Nya beobachtet, wie Shade gefangen genommen wird

Nya schaffte es, nicht gefunden zu werden, und konnte im Gegenteil sogar beobachten, wie Shade und die anderen Elementarmeister von Clouse gefangen wurden. Als sie später am Tag ein weiteres Symbol in einen Baum schnitzte, hörte sie nicht weit entfernt Jay und rannte in seine Richtung, nur um zu sehen, dass er in einen Kampf gegen Clouse und seinen Mech verwickelt war. Jay fragte sie nach dem Zauberspruch, und Nya versuchte zu erklären, was Chen vorhatte, doch sie wurde von Clouse mit einem Felsen beworfen. Jay befahl ihr, die anderen zu suchen, doch diese waren bereits alle gefangen.

MoS40Delivered

Nya übergibt Lloyd den Spruch

Nach Einbruch der Dunkelheit traf Nya schließlich auf Garmadon und Lloyd. Sie berichtete, dass sie die einzigen seien, die noch frei seien. Dann übergab sie Lloyd und Garmadon das Blatt mit dem Zauberspruch, sodass auch diese erfuhren, dass Chen sich und seine Gefolgsleute in Anacondrai verwandeln wollte.

Das letzte Element

Am nächsten Tag trafen sich Nya, Lloyd und Garmadon am äußeren Tor von Chens Palast. Nya meinte, es seien zu viele Wachen da, als dass sie sich einfach hineinschleichen könnten. Sie schlug vor, bis zum Einbruch der Nacht zu warten.

Als es schließlich Nacht wurde, schoss Nya ein Seil ans Dach des Palastes, an welchem sie hoch glitten. Nachdem sie die Wachen auf dem Dach ausgeschaltet hatten, schlichen sie in eine der Hallen, doch Lloyd aktivierte aus Versehen einen Alarm, woraufhin sie von Anacondrai-Anhängern überrannt wurden. Nya befahl Garmadon und Lloyd, weiterzulaufen, während sie sie aufhielt.

Nya wurde besiegt und ohnmächtig geschlagen. Als sie wieder erwachte, war sie an einen Pfahl in der Höhle von Clouses Schlange gefesselt, neben ihr hatte Garmadon dasselbe Schicksal erlitten. Sie versuchten, ihren Ketten zu entkommen, doch es gelang ihnen nicht. Nicht viel später kamen Chen, Clouse und Skylor in die Höhle und berichteten, dass der Grüne Ninja gefangen worden sei. Nya fragte, wie sie es geschafft hatten, und zu ihrem Schrecken trat Kai hervor und sagte, er habe den Grünen Ninja hintergangen. Dann bot er Nya die Freiheit an, wenn sie dafür Chen die Treue schwören würde, doch Nya sagte, sie würde lieber gefressen werden, als Chen zu helfen. Als die Schurken die Halle verließen, versuchte Nya, ihren Bruder zur Vernunft zu bewegen, doch dieser sagte, es sei, wie es sein musste. Bevor er jedoch die Höhle verließ, zwinkerte er ihr mit einem Auge zu, woraufhin Nya wusste, dass er nur spielte, und lächelte.

Roto7

Rettung durch den Felsenbrecher

Später erwachte Clouses Schlange und war kurz davor, Garmadon und Nya zu verschlingen, doch in diesem Moment erreichten sie die aus der Fabrik geflohenen Elementarmeister im neuen Felsenbrecher und töteten die Schlange. Während sie jubelten, eilte Nya zu Zane und umarmte ihn.

Die Elementarmeister verschwendeten keine Zeit und stürmten den Tempel der Anacondrai, wo Kai es schaffte, Chens Stab der Elemente zu zerstören und allen Meistern ihre Kräfte zurückzugeben. So konnten diese die Anacondrai-Anbeter schnell besiegen. Als die Ninja, die nun wieder in Gänze vereint waren, die letzten Gegner besiegten, meinte Nya, dass dieser Anblick des vereinten Teams sie zu Tränen rühre.

Die Elementarmeister gewannen schnell die Kontrolle über die Insel, doch Chen, Clouse und einige wenige Anacondrai-Anhänger hatten mit Skylor als Geisel entkommen können. Während die Ninja feierten und Zane seinen Lustig-Schalter anschaltete, versicherte Nya ihrem Bruder, dass sie sie finden würden.

Der Tag des Drachen

Da die Insel unter ihrer Kontrolle war, konnte Nya den Ninja-Express nutzen, um Sensei Wu und Misako über den Stand der Dinge zu informieren. Sensei Wu berichtete, dass der Flugsegler beinahe fertig sei und sie dann kommen würden, um alle abzuholen.

Als Nya gerade mit den Ninja sprach, kam Freddy Flink angerannt und berichtete, Neuro habe eine Nachricht von Skylor erhalten, dass Chen den Spruch noch immer mit ihren Kräften vollenden könne. Garmadon befahl daraufhin den Ninja, Skylor zu finden. Nya nutzte den Ninja-Express, doch Kai fand sie als Erster. Nya gelang es allerdings, Eyezor und Zugu zu fangen, welche sie zu Karlof vor den Palast zu den anderen Gefangenen brachte.

Der Sieg war allerdings nur von kurzer Dauer, da Chen Skylor und Kai gefangen hatte und so den Zauberspruch vollenden konnte. Daraufhin wurden die Elementarmeister von Anacondrai attackiert. Nya kämpfte gemeinsam mit den anderen Meistern, doch sie konnte nichts gegen die schnellen Reflexe und die enorme Kraft der Anacondrai ausrichten, sodass sie sich schließlich mit den anderen in den Palast zurückziehen musste, wo sie half, die Tore zu verbarrikadieren. Als die Anacondrai ihren Angriff abbrachen, bestieg sie die Brüstung über den Toren und sah, wie die Anacondrai mit Condrai-Coptern und dem Felsenbrecher die Insel verließen und den Ninja keine Möglichkeit ließen, zu entkommen. Als Lloyd sagte, er müsse alleine gehen, da er der einzige sei, der einen Elementardrachen heraufbeschwören kann, meinte Nya, er würde es niemals alleine mit einer Armee aus Anacondrai aufnehmen können. Doch gleich darauf erschienen Zane und Kai auf Elementardrachen, da sie das Geheimnis, wie man ihn entfesselt, gelüftet hatten, was die anderen Elementarmeister dazu inspirierte, es ihnen gleichzutun. So folgten sie Chens Armee nach Ninjago City.

Hilfe von Pythor

Nya418

Auf Jays Elementardrachen

Nya flog mit Jay auf dessen Drachen zurück nach Ninjago, doch sie waren einen Tag hinter Chen zurück, da sie Dareth vergessen hatten und einige Elementarmeister Schwierigkeiten mit ihren Drachen gehabt hatten. Allerdings erfuhren sie bald, dass die Verwandlung nicht von Dauer sein würde ohne die Essenz eines wahren Anacondrai, sodass Chen seine Invasion noch nicht gestartet hatte.

Nya420

Kontakt zu Zane

Nya, Skylor, Garmadon und die Ninja reisten zur Samurai-X-Höhle, wo sie auf Wu und Misako trafen. Während die Ninja das Kryptarium-Gefängnis aufsuchten, stattete Nya die Elementarmeister mit Kommunikatoren aus, mit welchen sie die Höhle erreichen konnten. Als die Ninja zurückkehrten, hatte Nya bereits zwanzig von Chens Nudel-Lkw entdeckt, die in Richtung Ninjago City fuhren. Sie befahl den Elementarmeistern, diese aufzuhalten. Allerdings trennten sich bald die Nudel-Lkw, was die Ninja und Elementarkämpfer dazu zwang, sich ebenfalls aufzuteilen. Währenddessen wollte Wu, dass Nya den Flugsegler bereit mache, für den Fall, dass es schlecht lief.

Nya421

Nya spricht mit Wu und Skylor

Der Flugsegler brauchte einige Zeit, um sich hochzufahren, und verursachte sogar einen kurzzeitigen Stromausfall. Während der Flugsegler hochgefahren wurde, kontaktierte Zane Wu, dass er es geschafft hatte, seinen Lkw abzulenken. Skylor bemerkte jedoch, dass die Lkw eine List Chens waren, um die Elementarmeister zu trennen. Nya erschrak, als sie es ebenfalls bemerkte, doch es war zu spät, um die Ninja zu kontaktieren, sodass Chen ungehindert die Invasion starten konnte

Der Pfad der Ältesten

Nya422

Bei der Invasion der Anacondrai

Der Flugsegler war schlussendlich flugtauglich, und von dort versuchte Nya, die verstreuten Elementarmeister zusammenzurufen. Doch Chen übernahm die Kontrolle über die Funkwellen und enthüllte in einer Videobotschaft, dass Garmadon Wus Liebesbrief an Misako für seinen ausgegeben habe, um die beiden Brüder zu entzweien.

Alle Meister trafen sich in der Samurai-X-Höhle, wo Nya berichtete, dass Chen bereits die ganze Ostküste eingenommen hatte. Wu entschied, dass sie ihm am Pfad der Ältesten entgegentreten sollten. Daraufhin suchten die Elementarmeister in ganz Ninjago nach Hilfe bei Bürgern und Schlangen.

Während des Kampfes im Pfad der Ältesten unterstützte Nya die Ninja und Meister aus der Luft mit dem Flugsegler, der es ihr zufolge hasste, Kämpfe auszulassen. Wu befahl Nya, den Anker herunterzulassen, was einige Anacondrai-Bodenfahrzeuge vernichtete. Doch auch mit ihrer Hilfe gelang es nicht, die Anacondrai aufzuhalten.

Nya423

Am Lagerfeuer

Dies änderte sich jedoch, als Garmadon sich in die Verfluchte Welt verbannen ließ, um so die sieben Anakonda-Generäle freizulassen, die daraufhin Chen und seine Armee in ebenjene Welt verbannten. Nach dem Kampf gedachte Nya mit den Ninja, Wu und Misako an einem Lagerfeuer Garmadons, der sich geopfert hatte, und so ihren Sieg gesichert hatte.

Staffel 5

Die Ninja mussten einer neuen Bedrohung entgegentreten in der Form des Geistes Morro, der Lloyds Körper besetzte. Als Nya von Wu erfuhr, dass ihre Mutter die Meisterin des Wassers war, war sie zuerst schockiert, begann dann aber ihr Training zum Wasser-Ninja. Dieses Training erreichte seinen Höhepunkt, als sie ihre waren Kräfte entfesselte und das UrBöse mit einer gewaltigen Flutwelle vernichtete.

Stürmischer Wind

Nya half Wu, der sich von seiner aktiven Zeit als Meister zurückziehen wollte, das Teegeschäft Grüne Teekanne zu eröffnen. Allerdings dauerte das Geschäft nicht lange, denn bald darauf wurde es von Morro in Lloyds besessenem Körper angegriffen. Morro wollte Wus Stab, doch Nya verteidigte Wu und den Stab, bis Wu ihr befahl, mit dem Flugsegler zu fliehen.

Geistergeschichte

Morro holte das Schiff auf seinem Drachen ein. Nya verteidigte den Flugsegler als Samurai X. Dennoch konnte Morro die Oberhand gewinnen und zerstörte die Steuerung des Schiffs, wodurch dieses in einen nahegelegenen Wald stürzte. Nachdem Misako die Zeichen auf Wus Stab entziffert hatte, machten sich die Ninja nach Stiix auf, während Nya mit Wu und Misako zur Grünen Teekanne zurückkehrte. Als diese versuchten ihr zu erklären, dass der wahre Grund, weshalb sie zurückgekehrt seien, mit ihren Eltern zu tun habe, sagte Nya, dass Chen Kai erzählt habe, dass ihr Vater der Elementarmeister des Feuers gewesen sei. Dann enthüllte Misako jedoch, dass ihre Mutter die Meisterin des Wassers gewesen war. Wu sagte, der eigentliche Grund, warum sie nicht mit den Ninja nach Stiix hatte gehen dürfen, sei gewesen, dass sie die nächste Elementarmeisterin des Wassers sei. Nya fiel daraufhin vor Schock in Ohnmacht.

Die Stadt über dem Wasser

NyaOneHand

Training mit Wu

Wu begann nur wenig später mit Nyas Training zum Wasserninja, doch Nya beharrte auf ihrer Meinung, dass sie den Ninja als Samurai X viel besser helfen könne. Wu sagte ihr daraufhin, dass ein Samurai weder Spinjitzu könne, noch einen Elementardrachen heraufbeschwören. Als Beispiel und um sie zu ermutigen, beschwor Wu zum ersten Mal seinen Elementardrachen herauf. Wu meinte, sie würden so lange trainieren, bis er ihre Schwäche gefunden habe, da in der Schwäche die Stärke liege. Nya meinte, es würde schwer werden, da sie in allem, was sie tue, gut sei. Daraufhin stellte ihr Wu die Herausforderung, einen Eimer, der im Boden ein Loch hatte, vollständig mit Wasser zu füllen. Dies stellte sich als zu schwierig für Nya heraus, und nachdem sie den ganzen Tag versucht hatte, den Eimer zu füllen, gab sie frustriert auf und warf den Eimer ins Wasser, ohne zu bemerken, dass sie dadurch ihre Aufgabe erfüllt hatte. Wu sagte zu Misako, dass er nun Nyas Schwäche gefunden habe, da sie in vielen Dingen so gut sei, dass sie Probleme, die sie nicht sofort lösen könne, gar nicht erst angehe.

Sensei Yangs Prüfung

Während ihres Trainings unter Wu kehrte Ronin zur Grünen Teekanne zurück, wo er offenbarte, dass die Ninja ihm ihre Anteile am Laden verkauft hatten, damit er sie rettete, und sie auf dem Weg zu Yangs Tempel seien, wo sie eine weitere Airjitzu-Rolle suchten, da Morro die erste erobert hatte.

Während sie trainierte, kam Ronin zu Nya, welche ihn fragte, ob er sie heimlich von der Teefarm wegbringen könne, damit sie den Ninja helfen könne. Zuerst wollte sich Ronin Wu nicht hintergehen, stimmte dann aber zu, nachdem Nya ihn bestochen hatte. Auf dem Weg zur Samurai-X-Höhle beobachtete Nya, wie Ronin das Geld in einen vollen Tresor im R.E.X. legte. Nya erfuhr, dass Ronin das viele Geld brauchte, um eine Wette zu bezahlen, die er gegen den Seelenschützen verloren hatte. Als sie bereits nahe der Höhle waren, bemerkten sie, dass Morro die Mechs der Höhle stehlen wollte. Ronin wollte Nya dazu bringen, wegzulaufen, da auch der Seelenschütze in der Höhle war, doch Nya widersprach, sprang in ihren Mech und bekämpfte die Geister, nur um zu erkennen, dass ihre Waffen die Geister nicht einmal berühren konnten. Sie warf eine Bombe auf Morro, welche an der Rüstung der Vereinigung hängen blieb. Erst nachdem sie sie geworfen hatte, bemerkte sie, dass Morro in Lloyds Körper steckte. Allerdings konnte Morro die Rüstung noch rechtzeitig vor der Explosion wegwerfen, woraufhin diese zerstört wurde. Nachdem sie ihren Mech verlassen hatte, musste sie zusehen, wie Ghoultar diesen in einen vierarmigen Geister-Mech verwandelte. Nya wollte die Höhle nicht verlassen, sodass sie schließlich von Ronin herausgezerrt wurde, doch die Geister umzingelten sie. Kurz bevor sie gefangen wurden, begann es zu regnen und die Geister mussten in ihrem Mech fliehen. Ronin war erstaunt, dass es mitten in der Trockenzeit regnete, obwohl Nya es als Glück abtat; Ronin sagte, sie würde der Wasserninja werden. Daraufhin beendete Nya ihr Dasein als Samurai X.

WaterNinja

Nya als Wasser-Ninja

Zyklon-Go

Nya erhielt aufgrund ihres abgeschlossenen Trainings nun einen kastanienbraun-hellblauen Ninja-Anzug. Sie begleitete die Ninja, Misako, Wu und Ronin zum Heulenden Berg. Vor ihrer Ankunft tröstete sie Cole, der ein Geist geworden war, um die Airjitzu-Rolle zu holen, und half ihm, herauszufinden, was er als Geist alles tun kann. Nachdem die Ninja den Flugsegler verlassen hatten, um das Auge des Schicksals zu finden, überwachte Nya ihre Mission vom Kontrollraum aus, bis die Ninja durch das Auge des Schicksals ins Wolkenkönigreich gelangten.

Das Schwert der Prophezeiung

Ghoultar wurde an Bord des Flugseglers gebracht und von Nya, Wu und Ronin befragt. Als der Geist jedoch nicht antworten wollte, entschied Wu, dass sie die Zeit lieber nutzen sollten, um Nya zu trainieren, und verließ mit ihr den Raum, sodass Ronin Ghoultar bewachen musste.

Später kehrten sie zurück und versuchten, den Geist mit Essen zu bestechen, doch kurz darauf kehrten die Ninja zurück, die von Morro verfolgt wurden. Als der Flugsegler abhob, um ihnen zu helfen, besetzte Nya eine der Kanonen des Schiffs, musste aber bald Ghoultar abwehren, der seinem Gefängnis entkommen war. Die Ninja schafften es schließlich mit dem Schwert der Prophezeiung an Bord und machten sich auf, nach der Grabstätte des ersten Spinjitzu-Meisters zu suchen.

ReverseF

Nya versucht, einen Wassertropfen schweben zu lassen

Falsches Spiel

Nya setzte ihr Training fort und versuchte, einen Wassertropfen nach oben fliegen zu lassen, doch sie scheiterte. Als Ronin sagt, sie wolle es zu sehr und würde sich so selbst behindern, meinte Nya, nur wenn man sich anstrenge, könne man etwas schaffen.

NyaSword

mit dem Schwert der Prophezeiung

Später fand Ronin sie in einem Teil des Teegeschäfts, wo er das Schwert der Prophezeiung vermutete. Doch die Kiste, in der es sein sollte, war leer. Daraufhin erblickte er Nya, die das Schwert in ihrer Hand hielt. Sie sagte, seine Worte haben sie zum Nachdenken gebracht und seine Pläne erkennen lassen. Die beiden Kämpfen gegeneinander, wobei Ronin sagte, er wolle nur das Schwert und sie nicht verletzen, Nya sagte, sie wolle dasselbe. Im Schwert erkennt Nya, dass Ronin sie küssen werde und schlägt ihn daraufhin. Als Ronin fragt, wieso sie das getan habe, sagt sie, er wisse selbst, was er gerade tun wollte. Dadurch war sie jedoch so abgelenkt, dass Ronin sie niederschlagen konnte und mit dem Schwert floh, während Nya sich aus der Kiste, in die sie gefallen war, befreien musste. Sie alarmierte die Ninja, die jedoch durch ihre eigenen Geisterfallen daran gehindert wurden, Ronin zu fangen.

NyaCase

Nya in der Kiste

Nya verfolgte den Dieb, der die Ninja ausgetrickst hatte, die seinem Flugschiff gefolgt waren, während er selbst in einem Boot über den Fluss fliehen konnte. Nya versuchte, Ronin aufzuhalten, indem sie den Fluss rückwärts fließen lassen wollte. Erst klappte es, aber dann wurde es zu viel, und Ronin sagte, sie wolle es zu sehr, und entschuldigte sich bei ihr für seinen Verrat, bevor er verschwand.

Die drei Prüfungen

NyaSpray

Kampf gegen die Geister

NyaWall

Erschaffung einer Wasserwand

Nya wartete auf dem Meer mit Wu und Misako, während die Ninja Morro in die unterseeische Grabstätte des ersten Spinjitzu-Meisters folgten. Sie mussten allerdings gegen die ebenfalls auf dem Meer wachenden Geister kämpfen, den Seelenschützen und Bansha. Dabei benutzte Nya ihre Elementarkräfte, ohne sich zu viele Gedanken darüber zu machen, sodass sie sie zum ersten Mal wirklich einsetzen konnte. Sie befreite so auch Misako, von welcher Bansha kurzzeitig aus der Ferne Besitz ergriffen hatte.

Nya wusste nicht, dass unter ihr Jay in einem Labyrinth aus spiegelndem Eis seine Zukunft mit ihr gemeinsam sah. Sie war erleichtert, als die Ninja später mit Lloyd aus der Grabstätte zurückkehrten, auch wenn sie den Weltenkristall an Morro verloren hatten.

Der Weltenkristall

Borg53

Borg zeigt die neuen Fahrzeuge

Die Ninja und ihre Verbündeten k

ehrten zur Grünen Teekanne zurück. Wu erklärte, er habe den Teeladen verkauft, um damit neue Fahrzeuge zu finanzieren, die Cyrus Borg entwickelt hatte. Da Morro die Ninja bereits kämpfen gesehen hatte, schlug Kai vor, als Überraschung Nya am Kampf teilnehmen zu lassen. Nya stimmte widerwillig zu und erklärte auf dem Weg nach Stiix den Ninja von ihrem Plan.

WaterBall

Kampf gegen die Geister in Stiix

Nachdem die Ninja herausgefunden hatten, dass der Weltenkristall in Ronins Laden war, zog Nya das Gewand des Grünen Ninjas an und schlich sich in die Stadt, wurde aber bald von Geistern gefangen, die dachten, sie wäre Lloyd, und wurde vor Morro gebracht. Sie nutzte dann ihre Wasserkräfte, um die Geister zu vernichten, die den Weltenkristall schützten, um Lloyd die Gelegenheit zu geben, diesen zu zerstören. Lloyd gelangte in den Laden, doch es war zu spät, und das UrBöse begann sich zu erheben.

NyaWaterNinja

Nya entfaltet ihr wahres Potenzial

Die verfluchte Welt

WaterFlight

Nya fliegt mithilfe ihrer Elementarkraft

Als das UrBöse, die Verkörperung der Verfluchten Welt, das Reich Ninjagos betrat, taten die Ninja alles in ihrer Macht stehende, um sie und ihre Geister aufzuhalten. Doch auch Nyas stetig wachsende Kraft und die coolsten Moves der Ninja konnten sie höchstens etwas verlangsamen, während diese weiterhin die Bürger von Stiix angriffen. Dies wurde noch schlimmer, als die Geister das UrBöse mit Gebäuden aus Stiix ausrüsteten, sodass es selbst durchs Meer waten konnte, über das die Bürger gerettet werden sollten. Nya flog mithilfe ihrer Wasserkraft zur Fähre, um die Bewohner zu schützen.

NyaReady54

Erinnerung Nyas an ihr Versagen

NyaTruePotential

Nyas wahres Potenzial

Als das UrBöse das Schaufelrad der Fähre abriss und so an einer Flucht ins tiefere Wasser hinderte, dachte Nya für sich allein an all die Fehler, die sie am vergangenen Tag gemacht hatten, und an all die Fehler, die sie selbst in ihrem Leben gemacht hatte. Als sie sich an Wus Aussage erinnert, sie habe zu sehr Angst, zu versagen, erkennt sie, dass es ihre Angst vor dem unbekannten und ihr Unwillen, aus ihren Fehlern zu lernen, das waren, was sie zurückhielt. Als sie dies annahm und ihre Ängste überwand, konnte sie ihr volles Potenzial entfalten und wurde zu einem Wirbel aus Wasser, in welchem sie schwebte. Sie beschwor eine gewaltige Welle herauf, die das gesamte UrBöse und alle Geister unter sich begräbt, während die Fähre aus dem Weg getragen wird. Nachdem das UrBöse vernichtet ist, ist Nya zufriedener und selbstbewusster in ihrer Rolle als Ninja.

Staffel 6

55Nya

auf ihrem Drachen

In Staffel 6 versuchte Jay, Nya näher zu kommen, doch Nya wollte einfach Jays Freund bleiben. Nadakhan hatte auch ein Auge auf Nya geworfen, da sie seiner ehemaligen Verlobten Delara sehr ähnlich sah, um so unendliche Macht zu erlangen. Nadakhan und Nya heirateten schließlich – gegen Nyas Willen – und Nya wurde von Delaras Geist in Besitz genommen. Nya wurde vom Gift der Schwarzen Witwe getroffen und lag im Sterben, doch Jay nutzte seinen letzten Wunsch um Nya zu retten und Nadakhan zu besiegen.

Der Flaschengeist aus der Teekanne

MoS55Ninja2

Flucht vor den Paparazzi

Nya genoss wie die anderen Ninja Promistatus in Ninjago. Allerdings war sie genervt und verärgert, dass sie nie in den Werbefilmen der Ninja auftreten durfte. Darüber hinaus machte Dareth noch sexistische Kommentare, dass sie den Mädchen lieber zeigen solle, wie man sich anständig schminkt, obwohl sie schminken hasst. Nya wollte ihre Identität als Ninja finden und nicht durch irgendwelche Partnerschaften berühmt werden, sodass sie Abstand zu Jay suchte. Später, als sie im Krankenhaus war, weil Lil' Nelson einen Tag lang Ninja sein durfte, musste sie mit den Ninja vor den Paparazzi fliehen, die Kai angelockt hatte. Sie rannten zum Dach des Gebäudes, bemerkten aber bald Fernsehhelikopter, die auf sie zuflogen. Die Ninja versteckten sich per Airjitzu hinter einem großen Werbeschild. Als Jay ihr helfen wollte, auch hinaufzukommen, weigerte sie sich, seine Hand zu nehmen, da sie ihre gemeinsame Vergangenheit hinter sich lassen wollte, und die Ninja wurden entdeckt.

MoS55AlmostHome-0

in Stiix

Als die Ninja später in Stiix angelangt waren, fand auch Nya Clouse nicht. Als sich die Ninja hinsetzten, um ihr weiteres Vorgehen zu besprechen, sahen sie, wie berichtet wurde, dass die Ninja Verbrechen begingen. Sie erkannten, dass jemand sich als sie ausgab, und mussten daraufhin vor den Bewohnern und der Polizei fliehen, wobei sie mitansehen mussten, wie Misako und der Flugsegler von den Polizisten geschnappt wurden.

Ronan auf Ninja-Suche

MoS56Kai&Nya

in Jamanakai

Die Ninja trafen sich bei den Überresten des alten Klosters des Spinjitzu, wo sie aufgrund von Zanes Analysen zu dem Schluss kamen, dass ein Dschinn hinter den Verbrechen stecken müsse, und dieser auch Sensei Wu gefangen habe. Um den Schuldigen zu finden, teilten sich die Ninja auf. Nya suchte mit ihrem Bruder gemeinsam. Da sie keine Fahrzeuge mehr hatten, machten sie einen Zwischenstopp in Jamanakai, wo Nya ihrem Bruder zwei versteckte Bikes zeigte, welche sie für Notfälle dort abgestellt hatte. Allerdings wurden sie im Pfad der Ältesten von Ronin gejagt und mussten versuchen, ihm zu entkommen. Dies gelang ihnen jedoch nicht, da Ronins Flugzeug ein Hindernis auf den Pfad projizierte, sodass Nya und Kai dachten, sie wären in einer Sackgasse gelandet. Daraufhin wurden sie von Ronin festgenommen und später der Polizei übergeben, die sie mit den anderen Ninja ins Kryptarium-Gefängnis schickte.

Das Vermächtnis des Dschinns

MoS57Jay2

im Gefängnis

Nya wurde wie die andern Ninja mit Handschellen aus Rachestein gefesselt, um ihre Elementarkräfte zu unterdrücken. Im Kryptarium-Gefängnis wurden die Ninja kurz vom Mechaniker und einigen wütenden Insassen bedroht, die aber von Noble beruhigt wurden. Als die Ninja beim Mittagessen diskutierten, was sie über den Dschinn Nadakhan wussten, kam plötzlich Kapitän Soto hinzu, der zum ersten Mal Nyas Gesicht ohne die Maske des Samurai X sah und sagte, sie erinnere ihn an jemanden, aber er habe dessen Namen vergessen. Danach erzählte er den Ninja von seiner Vergangenheit mit Nadakhan, da er derjenige gewesen war, der ihn in die Teekanne der Verbannung gesperrt hatte und danach seine Mannschaft über die verschiedenen sechzehn Welten verstreut hatte.

Während ihres Gesprächs wurden sie jedoch noch einmal vom Mechaniker angegriffen, was in ein kurzes Handgemenge ausartete. Während dessen sagte Soto den Ninja, um einen Dschinn so langsam zu machen, dass man ihn in eine Teekanne sperren kann, brauche man das Schwarze-Witwen-Gift von der Schwarze-Witwen-Insel. Er forderte dafür, dass er ihnen die Position der Insel verraten würde, dass sie ihn befreien sollten. Nachdem die Ninja aufgrund ihrer Schuld am Kampf im Esssaal in eine sicherere Zelle gesteckt worden waren, gelang es Lloyd, sich und die anderen von den Ketten zu befreien, sodass sie mithilfe ihrer Kräfte fliehen konnten und auch Soto befreiten. Nya half ihnen bei der Flucht, indem sie ihnen in den Abwasserkanälen, durch die sie flohen, mithilfe ihrer Kraft mehr Geschwindigkeit verschaffte. Als sie frei waren, erfuhren sie von Soto, dass die Karte zur Insel auf dem Luftschiff des Unglücks sei. Gerade, als Soto seiner Wege gehen wollte, erkannte er amüsiert, dass Nya Delara, Nadakhans einstiger Partnerin, ähnele.

Das Luftschiff des Unglücks

MoS58Nya

als Polizistin verkleidet

Nya spionierte mit Jay bei der Polizei, um die Position des ihnen von der Polizei entwendeten Flugseglers festzustellen, was ihr gelang. Dabei stieß sie jedoch auch auf die Position des Luftschiffs des Unglücks, welche sie an Cole und Lloyd weiterleitete. Allerdings fanden Cole und Lloyd nur heraus, dass das Schiff weg war, und Kai und Zane wurden bei dem Versuch, den Flugsegler zu befreien, von der Wache vertrieben. Als sie mit Jay die Station zum Mittagessen verließ, entschied sie sich, mit Jay über ihre Probleme ihre Beziehung zu Reden und Frieden mit ihm zu machen.

Nachdem Jay weggegangen war, traf er, ohne dass Nya es bemerkte, Nadakhan, und kam durch seinen ersten Wunsch zum Haus seines eigentlichen Vaters, Cliff Gordon. Durch seinen zweiten Wunsch gelangte Nya auf der Suche nach ihm dorthin. Nya war beeindruckt von der Wohnung, auch wenn sie nichts von Jays wahrer Familie erfuhr. Nya traf sich mit den anderen Ninja in Yangs Taverne, wo sie vom Angriff der Luftpiraten auf die Stadt hörte. Die Ninja eilten sofort dorthin, und Nya trat Flintlocke entgegen, der verwirrt war aufgrund ihrer großen Ähnlichkeit mit Nadakhans alter Liebe und seiner alten Freundin Delara. Nach dem Kampf feierte sie den Gewinn der Karte zur Schwarze-Witwen-Insel, nur um zu erfahren, dass Kai in Nadakhans Dschinn-Klinge gefangen worden war.

Das Gift der Schwarzen Witwe

MoS59Look

auf der Schwarze-Witwen-Insel

Die Ninja trafen sich in Jays neuer Wohnung, wo Zane, Nya und Lloyd die Karte studierten. Sie fanden die Position der Insel, als sie erfuhren, dass Teile Ninjagos in der Luft verschwanden. Die Ninja eilten zum Hafen, und Nya steuerte Cliff Gordons Yacht auf den Ozean. Jedoch wurden sie von einem Gewitter mit Sturm überrascht. Als die Ninja gegen diesen ankämpften, wurde Zane, der unter Deck war, gemeinsam mit P.I.X.A.L. von Nadakhan gefangen, während das Boot an die Küste der Schwarze-Witwen-Insel gespült wurde.

MoS59Nope

Die Ninja beschließen, dass Jay das Gift holen muss.

Als Nya aus ihrer Ohnmacht erwachte, suchte sie ihre Mitstreiter, und erfuhr von einem wütenden Cole, dass Jay seine ersten beiden Wünsche verbraucht hatte. Nya, die verärgert über das Geheimnis ihres Freundes war, bestimmte diesen sogleich dazu, das Gift der schwarzen Witwe zu besorgen. Während Jay dies widerwillig tat, hielt sie außerhalb der Höhle Wache. Sie wurden jedoch sehr bald von Nadakhan, Clancee, Flintlocke, Dogshank und Monkey Wretch angegriffen. Beim Kampf gegen Dogshank wurde Nya gegen ein großes Spinnennetz

MoS59Wrong

Nya zeigt das gerettete Gift

geschleudert und blieb daran kleben, doch Dogshank befreite sie, sodass sie ihren Kampf fortsetzen konnten, da es gegen ihren Ehrenkodex war, gegen einen hilflosen Gegner zu kämpfen. Als jedoch Jay mit dem Gift aus der Höhle auftauchte, verließ sie den Kampf, um ihm zu helfen. Sie traf die anderen Ninja wieder und floh über eine Hängebrücke, doch ein Ende riss, und Nya hing über dem Abgrund. Sie musste zusehen, wie Nadakhan Jay entführte und die Kanne mit dem Gift leerte, nur um danach den übrigen Ninja berichten zu können, dass sie die Flasche mit dem Gift gegen eine andere ausgetauscht hatte.

Nadakhans wahrer Plan

Die Ninja versuchten, Ninjago mit ihren Drachen zu erreichen, doch sie versagten. Daher entschlossen sie sich, ein Floß zu bauen, doch während des Baus wurden sie von wurmähnlichen Kreaturen angegriffen, die ihr Floß zerstörten und sie dazu zwangen, auf einen Baum zu fliehen. Dabei konnte Nya ihre Airjitzu-Fähigkeiten entfalten.

Als die Ninja von vorne begannen, baute Nya eine Konstruktion, die Kokosnüsse schleuderte, womit sie die Würmer abzulenken hoffte. Als die Ninja jedoch das Floß zur Küste schoben, versagte das Gerät und lockte die Würmer an. Nya beschwor eine Welle herauf, die das Floß aufs Meer trieb, doch dort brach es auseinander. Glücklicherweise wurden die drei Ninja vom Hauptkommissar und Ronin gerettet, da der Hauptkommissar erkannt hatte, dass die Ninja Ninjago nur beschützen wollten.

Wunschverschwendung

Nya und die Ninja diskutierten in Ninjago City Pläne, wie sie nach Djinjago kommen könnten, und einigten sich schließlich darauf, verkleidet als Piraten auf einem Zeppelin, den sie nach Blaupausen bauten, auf welchen Jay ihnen per Flaschenpost eine Nachricht geschickt hatte, zu dem sich im Aufbau befindlichen Djinjago zu reisen. Nya nahm das Gift in einem Dart mit, der mit einem Gewehr verschossen werden konnte. Während Cole nach Jay suchte, wurden Lloyd und Nya jedoch von Clancee gefunden, der glücklicherweise auf ihre Verkleidung hereinfiel.

MoS61Sad

der Elektro-Wasser-Drache

Schließlich wurden jedoch alle gefangen und Nya musste eine Mahlzeit mit Nadakhan abhalten, da dieser hoffte, dass sie Seiten wechseln würde und seine Baut würde, damit er unendlich viele Wünsche haben könne. Nya weigerte sich und wurde wieder an Deck gebracht, wo sie mit ansehen musste, wie Nadakhan drohte, die Ninja ins Meer zu stürzen, wenn sie sich weiter weigerte. Cole wünschte sich jedoch, dass ihre Rachestein-Fesseln sie nicht mehr behinderten, sodass sie die Luftpiraten bekämpfen konnten. Es entstand Chaos, und Nya nutzte versehentlich zwei ihrer Wünsche, bevor Coles letzter Wunsch alle dazu brachte, vom Schiff zu fallen. Nya nutzte daraufhin ihren letzten Wunsch, dass die Wolken die Fallenden abfingen. Sie kämpfte kurz gegen die Luftpiraten, wurde jedoch eingekesselt. Lloyd, der nun älter war, da er sich gewünscht hatte, weise wie Wu zu sein, durchstach die Wolke, auf der Nya und Jay standen, und sie fielen außer Reichweite von Nadakhan. Noch während sie abstürzten, hielten sie sich an den Händen und kombinierten ihre verbleibenden Kräfte, da sie alleine zu schwach waren um ihre Drachen zu rufen, um den Elektro-Wasser-Drachen zu erschaffen und zu fliehen, wobei sie von Flintlocke verfolgt wurden, der allerdings von der Polizei vertrieben wurde.
MoS62Nya

Nya und Jay fliehen übers Meer

Der alte Leuchtturm

Jay und Nya machten Pläne, dass sie sich im alten Leuchtturm wollten. Sie entkamen einem Gefecht mit dem Dschinn Nadakhan durch eine geheime Tür in der Polizeistation. Die zwei erreichten den alten Leuchtturm und Nya erzählte Jay von ihrem inneren Konflikt ihn betreffend. Als die beiden überlegten, wozu er seinen letzten Wunsch benutzen sollte, beschlossen sie, dass er wünschen sollte, dass Nadakhan kein Flaschengeist mehr sei, was die Hochzeit nutzlos machen würde. Sie wurden jedoch von Echo Zane unterbrochen, der sie beobachtete. Die Ninja folgten ihm, als er floh, und als Nya sah, wer er war, vermutete sie, dass er von Dr. Julien als ein Ersatz für Zane gemacht worden war.
MoS62Talk

Jay und Nya im Leuchtturm

Die drei wurden Freunde und alberten ein wenig herum, bis Echo Zane bemerkte, dass Nadakhan und Clancee sie durch einen Spiegel beobachteten, was sie dazu zwang, diesen zu zerstören. Sie erkannten, dass die Luftpiraten bereits auf dem Weg zu ihnen waren, und richteten einige allen ein. Bereits in derselben Nacht wurden sie von den Luftpiraten angegriffen. Nachdem sie die erste Welle der Angreifer abgewehrt hatten, wurden sie von Doubloon auf dem Dach des Leuchtturms angegriffen. Nya wurde während des Kampfes von Dogshank vom Dach in den Turm gerissen. Nya wehrte dich gegen sie, die sie zu Nadakhan bringen wollte, und zog sie an den Haaren, was Dogshank erzürnte, weil sie es unfair fand. Nachdem sie sich befreit hatte, bekämpfte Nya ihre Gegnerin, und, als etwas Tee für Reisende vergossen wurde, stieß sie Dogshank in das geöffnete Portal. Als jedoch Echo Zane auseinanderfiel und Nadakhan persönlich auftauchte, um sie zu fangen, flohen sie in den Keller und eroberten den Tee zurück, den Äffchen Wretch dorthin gebracht hatte. Da nur genug übrig war, um einen von beiden wegzubringen, gab Nya zu, dass sie Jay liebte, und stieß ihn ins Portal, weil nur er sie retten konnte und Nadakhan besiegen. Dann stellte sie sich den Luftpiraten, wurde aber überwältigt und vor Nadakhan gebracht, der triumphierte.

Das Ninja-Ersatzteam

MoS63Dressed

Nya wird ins Kleid gezwungen

Nya wurde in Djinjago im Tempel des Airjitzu gefangen gehalten. Sie wehrte sich gegen Clancee und Doubloon, die ihr ein Hochzeitskleid anziehen wollten, bis Dogshank kam und sie schnell hineinsteckte. Als Nya feststellte, dass das Kleid vier Ärmel hatte, sagten die Luftpiraten, dass es einst Nadakhans Mutter gehört habe. Allerdings wurde dabei auch der Pfeil mit dem Gift entdeckt. Nya flehte die Luftpiraten an, Nadakhan nichts davon zu sagen, und zu ihrer Erleichterung stimmten sie zu.

Während Nya in ihrem Zimmer war, kam Jay ans Fenster und versuchte, sie zu befreien, musste sich jedoch verstecken, als Nadakhan ins Zimmer kam. Nya versuchte, für Jay Zeit zu gewinnen, damit dieser seinen letzten Wunsch äußern könne, doch Jay gelang es nicht. Allerdings schaffte es Nya, Nadakhan dazu zu bringen, die Dschinn-Klinge zurückzulassen, indem sie schnippisch anmerkte, dass er viel zu sehr auf das Vermächtnis seines Vaters achte, bevor sie zur Hochzeit geführt wurde.

Der allmächtige Nadakhan

MoSDilara

Delara in Nyas Körper

Obwohl die Ninja immer näher zum Tempel gelangten, wurde die Heirat zwischen Nadakhan und Nya dennoch rechtzeitig vollzogen. Gerade, als die Ninja durchs Tor brachen, machte Clancee Nya zur Königin und ernannte Nadakhan allmächtig, was ihn für die Ninja unaufhaltsam machte. Als Nadakhan die Ninja zur Flucht zwang, versuchte Nya, diesen anzugreifen, doch der Dschinn wünschte sich, dass sie ohnmächtig würde. Später ersetzte er mit einem Wunsch ihr Bewusstsein durch das von Delara, die Nyas Körper als Wirt nutzte, um mit Nadakhan zusammen zu sein.

MoS64Dead

Nyas Tod

Später schoss Flintlocke nach langem Kampf auf Nadakhan mit dem Gift der Schwarzen Witwe, das in sofort schwächte. Nya erlangte daraufhin ihren Körper von Delara wieder, doch als sie wieder das Bewusstsein erlangte, bemerkt sie zu ihrem Schrecken, dass etwas von dem Gift mit ihrer Haut in Kontakt gekommen war. Sie fiel nieder und wurde von Jay aufgefangen. Sie bat ihn darum, seinen letzten Wunsch zu nutze, um Nadakhan aufzuhalten, und gab zu, sie habe nie wirklich ein Ninja sein wollen. Dann starb sie in Jays Armen.

MoS64Back

Nya nimmt Jays Angebot endlich an.

Jay, Tränen über ihren Tod vergießend, wünschte sich mit seinem letzten Wunsch, dass alle Ereignisse der letzten Zeit ausgelöscht würden. Da Nadakhan zu schwach war, um ihm die Worte im Mund zu verdrehen, drehte sich die Zeit zurück, bis zu dem Punkt, da Clouse die Teekanne der Verbannung fand, wodurch Nya wieder zum leben erweckt wurde. Da sich Nya erinnern konnte, was das letzte Mal an diesem Punkt geschehen war, als sie und de andern auf dem Dach des Krankenhauses standen und sie Jays Hand nicht hatte nehmen wollen, nahm sie sie nun und flog per Airjitzu zu ihm. Erst wunderte sie sich, dass offensichtlich nur Jay und sie sich an die Geschehnisse erinnern konnten, doch dann lachte sie darüber und umarmte ihn, und ihre Wiedervereinigung wurde von Dareth in ganz Ninjago übertragen.

Insel-der-Schatten-Trilogie

Nya war Teil der Mission, die die Ninja auf die Insel der Dunkelheit führten. Dort versuchte Clouse, mithilfe von Dunkler Materie, die er von den Luftpiraten in den Tempel des Lichts bringen ließ, das Gleichgewicht zu verschieben und so die Weltherrschaft zu erlangen. Nya hielt mit den Ninja die Luftpiraten auf, bis Wu es schaffte, mit dem Goldenen Roboter Clouse zu besiegen und das Licht wiederherzustellen.

Insel der Schatten Teil 1 von 3

Nya wurde mit den Ninja von Sensei Wu in die Samurai-X-Höhle gerufen, wo er ihnen erzählte, dass Ronin und Misako auf ihrer Reise übers Meer zur Insel der Schatten verschwunden seien. Daraufhin machten die Ninja den Flugsegler bereit und brachen zur Insel auf.

Auf ihrer Reise durch die Lüfte gerieten die Ninja in einen unnatürlich starken Sturm mit leuchtenden Blitzen. Nya konnte den Flugsegler nicht halten, sodass dieser in den Sturm gesaugt wurde und die Ninja von Deck in verschiedene Teile der Dunklen Insel geschleudert wurden.

Als Nya an der Schattenbucht erwachte, wurde sie von einem gewaltigen Seestern angegriffen. Sie traf auf Jay, der ihr helfen wollte, konnte den Seestern jedoch alleine besiegen. Als sie die Schattenbucht nach den anderen Ninja absuchten, fanden sie einen Trupp Luftpiraten, der einen Fischer gefangen nahm. Nya bemerkte, dass die Mannschaft Nadakhans sie nicht wiedererkannte, da nur sie und Jay sich an die Geschehnisse erinnern konnten. Nachdem sie die Piraten besiegt hatten, trafen sie Ronin, der mit Misako nach ihrem Schiffbruch an der Insel angespült worden war. Nach einem kurzen Gefecht gegen einen Leviathan erklärte Ronin ihnen, wie er und Misako hierher gelangt waren, auch wenn er nicht wusste, wo sie war. Obwohl er hoffte, dass die Ninja ihn nach Hause bringen würden, waren diese entschlossen, das Rätsel der Insel zu lüften und ihre Freunde zu finden.

Insel der Schatten Teil 2 von 3

Nya, Jay und Ronin folgten den Fahrzeugspuren in die Nähe der Mine von Bergmanns Bau, wo sie auf Cole und Zane trafen, die das Ultra-Tarnkappen-Fahrzeug und den Titanium Ninja Tumbler der Luftpiraten sichergestellt hatten. Mithilfe ihrer Kräfte befreiten die Ninja die Fahrzeuge vom Einfluss der dunklen Materie, sodass sie sie benutzen konnten. Dann fuhren sie mit ihnen zur Mine, wo sie Lloyd und Misako halfen, die gegen Luftpiraten kämpften und die Fischer befreiten. Die Luftpiraten flohen und die Ninja verfolgten sie in Richtung des Tempels des Lichts.

Insel der Schatten Teil 3 von 3

Nya versuchte mit den anderen Ninja, den letzten Konvoi mit dunkler Materie auf dessen Weg zum >Tempel des Lichts aufzuhalten. Dabei wurde sie in einen Zweikampf mit Dogshank verwickelt. Dabei sagte Nya, ihr Geschmack für Freunde sei widerlich, doch Dogshank antwortete, es seien nicht ihre Freunde. Nya bot ihr an, zu ihnen ins Team zu kommen, wo sie echte Freunde fände, als sie bemerkte, dass Dogshank ein Schwert hinterm Rücken versteckte, worauf sie dieses wegschlug und ihr Angebot zurückzog. Dennoch konnten die Ninja den Konvoi nicht aufhalten, sodass die Welt in Dunkelheit gestürzt wurde.

Nya und die Ninja mit Misako und Ronin eilten zum Tempel des Lichts, der nun verdorben war, und kämpften gegen die Luftpiraten und Clouses Schattenarmee, um Wu in seinem Goldenen Roboter Zeit zu verschaffen. Schließlich besiegte Wu Clouse, die Ninja nahmen die Piraten gefangen und feierten ihren Sieg.

Tag der Erinnerungen

Nya fuhr mit den andern Ninja auf ihren neuen Fahrzeugen nach Ninjago City, um sich im Museumsshop noch Laternen für den Tag der Erinnerungen zu kaufen. Nachdem sie eine Führung durch die Halle der Bösewichte erhalten hatten, teilten sich die Ninja auf, um ihren persönlichen Tag der Erinnerungen zu feiern, wobei sie Cole unbeachtet zurückließen. Nya und Kai fuhren zu ihrer Schmiede, wo sie ihrer Eltern gedachten. Nya fragte sich, ob sie diese jemals wiedersehen würden. Meister Chen und zwei Anacondrai, die von Sensei Yangs dunkler Magie wiedererweckt worden waren, kamen zur Schmiede, um die Geschwister zu besiegen und so ihren Platz in der Welt einzunehmen, doch die beiden schafften es, diese zu besiegen.

Zurück am Museum trafen Nya und Kai auf die anderen Ninja. Wu kam hinzu, wobei Morro hinter ihm auftauchte. Die Ninja griffen zu ihren Waffen, doch Wu erklärte ihnen, dass Morro nur helfen wolle. Sie erfuhren, dass die wiedererweckten Bösewichte teil von Sensei Yangs Plan waren. Er hatte Cole dazu gebracht, ein Portal zu öffnen, durch welches er wieder lebendig werden könne. Die Ninja bemerkten, dass sie Cole vergessen hatten, und Wu befahl, den Flugsegler bereit zu machen und zum Tempel des Airjitzu zu fliegen, während Morros Geist seine Statue verließ.

Die Ninja flogen zum schwebenden Tempel, wobei sie in einen Sturm gerieten, der ihr Schiff hin- und her schüttelte. Doch ihr Erschienen gab Cole die Kraft, Yang zu besiegen. Die Ninja wurden verwirrt, als Cole Yang sagte, er solle durchs Portal. Schließlich wurde ihr Schiff von einer gewaltigen Schockwelle auf die fliegende Insel geschleudert. Als sie das Schiff verließen, befürchteten sie, Cole habe es nicht durch das Portal geschafft, doch ihre Freude kannte keine Grenzen, als Cole hinter einem Felsen auftauchte und nun wieder ein Mensch war. Die Ninja umarmten ihren Freund, und Nya sagte, er sehe aus wie neu, was Cole freute.

Auf Coles Vorschlag hin kürten die Ninja den Tempel zu ihrem neuen Hauptquartier, und am nächsten Tag der Erinnerungen versammelten sie sich mit ihren Familien und Freunden dort um ein Lagerfeuer und lauschten Coles Geschichte, bevor sie Laternen in den Nachthimmel steigen ließen.

Staffel 7

Nach dem Tag der Erinnerungen halfen Nya und die Ninja Wu, Acronix zu bekämpfen, der eine der Zeitklingen führte. Dieser und sein Bruder führten eine Armee aus Schlangen-Samurai gegen die Ninja in den Kampf. Kai erkannte, dass deren Rüstung von seinen Eltern stammte und dass diese möglicherweise noch am Leben seien, woraufhin er Untersuchungen anstellte. Nya erfuhr noch dazu, dass jemand ihre Samurai-X-Rüstung gestohlen habe, woraufhin sie eigene Untersuchungen anstellt. Sie fand heraus, dass dieser Samurai ein würdiger Nachfolger ist, woraufhin sie ihm ihre Höhle und ihre Fahrzeuge überließ. Später fanden Kai und Nya ihre Eltern und erfuhren mehr über deren Vergangenheit, doch sie waren gezwungen, den Zeitzwillingen zu helfen, da die einzige Möglichkeit, Wu vor dem Tod zu retten, die Umkehr-Zeitklinge war, die sie aus dem Kochenden Ozean holten. Später reiste sie mit Kai und Wu in die Vergangenheit, wo sie die Zeitzwillinge besiegten, aber Wu in der Zeit verloren. Als sie mit der Umkehr-Zeitklinge nach Ninjago zurückkehrten, heilten sie ihren Vater vom Zeitschlag und Nya begab sich allein, da jeder Ninja an andern Orten suchte, auf die Suche nach Sensei Wu.

Meister der Zeit

Als die Ninja das Museum säuberten, erzählte Kai Nya von einem Bild ihrer Eltern. Später sahen sie ein anderes Bild von Garmadon und Wu vor vierzig Jahren und fragten Dr. Saunders, was es sei. Als sie das Museum verließen, wurden sie durch eine Energiewelle direkt auf den Flugsegler gebracht. P.I.X.A.L. sagte ihnen, die Quelle sei im Kloster, wo Wu war, und die Ninja starteten. Sie trafen schließlich auf Acronix und bekämpften ihn. Danach retteten sie Wu, bevor er vom Berg fallen konnte.

Aussehen

Nya trägt ihr schwarzes Haar als Bob, trägt roten Lippenstift und hat kleine Wangengrübchen. Sie trägt meist Kleidung in den Farben Gold und Rot mit einem Phönix-Symbol. In der TV-Serie trägt sie am rechten Arm einen goldenen Armreif, der auch als ihr Kommunikator fungiert. In ihrem Spinner-Set trägt sie ein rotes Bandana um ihren Mund und ihre Nase. Nachdem Sensei Wu die Zukunft Ninjagos durch den Kampf mit den Zeitzwillingen geändert hat, trägt Nya längeres Haar mit Ponyschwanz und hat ein kleines Muttermal auf der rechten Wange.

Als Samurai X trägt sie einen Helm und Schulterklappen aus Metall sowie ein rotes Samurai-Outfit, in der TV-Serie außerdem eine Brille, die ihr Gesicht verhüllt, und ihr Armband. Beim zweiten Kampf gegen das Ultra-Böse enthält ihre Rüstung mehr Silber, und auch die Schulterklappen sind in dieser Farbe gehalten. Auf Chens Insel wir sie von Dareth als Kabuki verkleidet, und diese Kleidung wird Teil ihres letzten Samurai-Anzuges, der nun schwarze Schulterklappen und einen rot-grünen Anzug mit einem großen Phönix-Symbol in der Mitte hat.

Als Wasserninja trägt sie einen weinroten Ninja-Anzug mit goldenen Schulterkrallen und einem hellblauen Phönix-Symbol. Ab da trägt sie stets den anderen Ninja ähnliche Anzüge.

Alter

Nya ist eine ältere Jugendliche, wie die anderen Ninja. Sie ist allerdings zwei Jahre jünger als Kai.[1] Allerdings haben die Ninja kein festgelegtes Alter[2], da sie während der ganzen Serie in etwa gleich alt bleiben sollen.[3]

Vermutung: Während der ersten Staffel ist sie mindestens 14 Jahre alt.[4] Während Staffel 7, drei bis vier Jahre später, ist sie wahrscheinlich um 17 Jahre alt.[5]

Charakter

Obwohl Nya nie als Ninja trainiert wurde, kann sie sich sehr gut selbst verteidigen. Es gefiel ihr nicht, dass die Ninja so sehr im Fokus standen, sodass sie sich ihre eigene Identität als Samurai X schuf, um auf ihre Weise ein Held zu werden. Nya will unabhängig sein und bleiben und will nicht, dass andere über ihr Schicksal entscheiden. Manchmal nervt sie Kais Beschützerinstinkt gegenüber ihr, doch die beiden Geschwister verbindet auch ein starkes Band. Aus vielen Episoden ist ersichtlich, dass sie sehr intelligent ist, was sich auch darin zeigt, dass sie anhand der ersten drei Schlangengräber die Position der anderen zwei ermittelte oder sie sich selbst viele hoch technische Geräte für ihre Identität als Samurai X schuf. Zuerst schien es, als wisse Nya nichts von Jays heimlicher Liebe zu ihr, doch in Die erste Reißzahnklinge ist zu sehen, dass sie auch Gefühle für ihn hegt.

Nyas Schwäche ist ihr Unwille, auch Niederlagen zu akzeptieren. Da sie sehr viele Dinge sehr gut kann, gibt sie bei Dingen, die sie nicht auf Anhieb beherrscht, schnell auf. Auch ist sie unsicher, was ihre eigene Persönlichkeit und Identität betrifft, ob als Samurai oder als Ninja, und reagiert schnell wütend, wenn jemand anderes ihr Schicksal bestimmt.

Fähigkeiten und Waffen

Nya ist eine exzellente Kämpferin. Dies zeigte sich bereits, als sie beim Angriff der Skelette auf ihre Schmiede diese mit einem einfachen Nin-Jô bekämpfte. Außerdem zeigte sie ihr Talent für Technik, als sie ohne bemerkt zu werden ihren Samurai-Anzug und die Samurai-X-Höhle baute, dem Ultraschall-Raider einen Flugmodus hinzufügte oder Dr. Julien dabei half, den Feuerroboter und den Powerbohrer zu bauen. Außerdem ist sie eine gute Pilotin, und fliegt beinahe immer den Flugsegler.

Nachdem sie von der Dunklen Materie verdorben worden war, erlangte Nya kurzzeitig die Fähigkeit des Spinjitzu, bei dem sie sich in einen dunkelroten Tornado verwandeln konnte. Ebenfalls als Gehilfin des Ultra-Bösen schwang sie eine lange Kette mit einer Stachelkugel und warf scharfe Wurfnadeln; durch die Dunkle Materie war sie vollständig erbarmungslos und gewillt, ihre Freunde zu vernichten.

Als Nya zum Wasser-Ninja wurde, vergrößerten sich ihre Kampfesfähigkeiten. Nachdem sie ihre Wasser-Kräfte entdeckt hatte, konnte sie dieses Element kontrollieren, Wasser erzeugen und bewegen, um damit anzugreifen oder sich und andere mit einer Wasserwand vor Angriffen zu schützen. Seit Staffel 6 kann Nya wie die andern Ninja Airjitzu benutzen, von da an ist das Katana auch ihre Hauptwaffe. Zwischen Staffel 6 und Tag der Erinnerungen lernte Nya richtiges Spinjitzu, das sich in einem blau-silbernen Tornado äußerte. Nun konnte sie diese Fähigkeit auch nutzen, obwohl sie nicht mit Dunkler Materie infiziert war. In Staffel 8 benutzt Nya als Waffe einen Speer mit drei Spitzen.

Beziehungen zu andern Charakteren

Familie

Kai

Kai and Nya

Kai ist Nyas älterer Bruder. Er war die einzige Familie, die Nya hatte, da ihre Eltern verschwanden, als sie noch sehr klein war. Die beiden stehen sich sehr nah und sorgen füreinander. Kai wurde erst ein Ninja, nachdem die Skelette Nya entführt hatten und er beschloss sie zu retten. Kai war auch der erste, der herausfand, das sie der mysteriöse Samurai ist, aber er behielt es auf ihr Bitten hin für sich.

Ray

MoS73TimeisShort

Kais und Nyas Vater verschwand, als Nya gerade zwei bis drei Jahre alt war. Daher hat Nya nur vage Erinnerungen an ihn, doch wie Kai wünscht sie sich zu wissen, wie und warum er verschwand. In Staffel 7 erfuhr sie, dass ihre Eltern noch am Leben sind, doch Kai und Nya wurden von Krux’ Aussage verstört, dass ihre Eltern Verräter gewesen seien. Als sie ihre Eltern schließlich fanden, wollte Kai sie bekämpfen, doch Nya überzeugte ihn, dass sie keine Verräter seien, da sie von Krux entführt worden waren, der gedroht hatte, ihren Kindern etwas anzutun, und von da an gezwungen waren, für die Zeitzwillinge zu arbeiten.

Maya

MoS72Maya&Kids

Kais und Nyas Mutter, von der Nya ihre Elementarkraft erbte, verschwand, als Nya gerade zwei bis drei Jahre alt war. Daher hat Nya nur vage Erinnerungen an sie, doch wie Kai wünscht sie sich zu wissen, wie und warum sie verschwand. In Staffel 7 erfuhr sie, dass ihre Eltern noch am Leben sind, doch Kai und Nya wurden von Krux’ Aussage verstört, dass ihre Eltern Verräter gewesen seien. Als sie ihre Eltern schließlich fanden, wollte Kai sie bekämpfen, doch Nya überzeugte ihn, dass sie keine Verräter seien, da sie von Krux entführt worden waren, der gedroht hatte, ihren Kindern etwas anzutun, und von da an gezwungen waren, für die Zeitzwillinge zu arbeiten.

Partner

Jay

MoS62Happy

Seit Beginn der Serie hegte Nya Gefühle für den Ninja des Blitzes. Ihre Beziehung war jedoch immer wieder Spannungen ausgesetzt. Jay und Nya hatten jedoch eine klare Beziehung, bis in Staffel 3 die Perfekte-Partner-Maschine anzeigte, dass Nyas perfekter Partner Cole sei. Nachdem Nya zum Wasser-Ninja geworden war, distanzierte sie sich von beiden, und sie bestand darauf, dass zwischen ihr und Jay nichts mehr sei und sie nur Freunde seien. Am Ende von Staffel 6 jedoch, als Nya durch Jay vor dem Tod gerettet wird, erwachen ihre Gefühle für ihn wieder und sie küssen sich.

Cole

MoS28Nya&Jay

Nya und Cole waren gute Freunde, bis Nya in Staffel 3 erfuhr, dass er ihr perfekter Partner ist. Von da an wurde sie in seiner Nähe immer unruhiger, doch sie entwickelte auch romantische Gefühle für seine Freundlichkeit. Dies führte zu einem Kampf von Cole und Jay um Nya, doch Cole entschloss sich in Staffel 4, dass Jay besser für sie sei. In Staffel 5 tröstete Nya Cole, als dieser zum Geist geworden war, und ermutigte ihn, seine neue Gestalt anzunehmen. Als Nya in Staffel 6 schließlich Jay wählte, konnte Cole dies mit einem Lächeln hinnehmen, denn er und Nya blieben enge Freunde. In Tag der Erinnerungen umarmt Nya Cole glücklich, als dieser wieder zum Menschen wird.

Freunde

Sensei Wu

NyaOneHand

Nya versteht sich sehr gut mit Sensei Wu. Dank ihm konnte Kai Nya retten, und immer, wenn sie sich von den Ninja ausgeschlossen fühlte, hatte er für sie Worte der Weisheit parat. In Staffel 5 erklärt Wu der überraschten Nya, dass sie die Elementarmeisterin des Wassers sei, und unterstützt sie bei ihrem Training. Damit wurde Nya zu Wus Schülerin und ein Ninja.

In Staffel 7 kam sie zu Sensei Wus Hilfe, als dieser gegen Acronix kämpfte. Später heilte sie ihn in der Vergangenheit von den Auswirkungen des Zeitschlags und bekämpfte mit ihm die Zeitzwillinge. Dch Sensei Wu opferte sich, um Kai und Nya zu retten, und als Nya den Sieg der Ninja über die Zeitzwillinge feierte, war sie doch voll Trauer, da ihr Meister verschwunden war.

Zane

Zane&Nya

Nya und Zane verstehen sich bestens und sind während der ganzen Serie sehr gute Freunde. Umso trauriger war Nya in Staffel 4 über Zanes scheinbaren Tod, doch sie war sehr erleichtert, als sie sein Symbol auf Chens Insel aufspürte. Als die Ninja ihn gefunden hatten, eilte sie sogleich zu ihm und umarmte ihn, erleichtert, ihn zurück zu haben.

In Staffel 6 befürchtet Nya das schlimmste, nachdem Zane auf ihrem Schiff verschwunden ist. Später, als sie stirbt, trauert Zane mit den anderen, doch glücklicherweise wurden diese Ereignisse durch Jays letzten Wunsch rückgängig gemacht.

In Staffel 7 setzt Nya alles daran, Zane zu reparieren, und ist glücklich, als es ihr gelingt, und der Nindroid wieder mit den andern kämpfen kann.

Lloyd

Lloyd&Nya2-0

Nya und Lloyd kommen gut miteinander aus, auch wenn sie in der Serie nicht viel interagieren. Dennoch bedeuten sie einander etwas. In Staffel 4 warnte Nya Lloyd davor, die Anacondrai alleine zu bekämpfen, denn sie glaubte, dass es selbst für ihn zu viele seien. in Staffel 5 wollte sie wie die anderen Ninja Lloyd unbedingt von Morro befreien, als dies geschah, war sie sehr erleichtert. Lloyd im Gegenzug gratulierte Nya dafür, dass sie durch ihr Volles Potenzial das UrBöse besiegen konnte, auch wenn sie damit seinen Vater getötet hatte.

Dareth

Dareth & Nya

Auch mit Dareth kommt Nya meist klar, auch wenn sie manchmal von seiner Angeberei genervt ist. In Staffel 4 reiste er eher unfreiwillig mit ihr auf Chens Insel, was Nya erst nervte, doch er erwies sich als nützlich, als seine Kunst der Verkleidung ihr half, heimlich in den Palast von Chen zu schleichen.

Ronin

MoS49Ronin-0

Nya traf auf Ronin, als die Ninja ihm versehentlich ihre Anteile am Teeladen verkauft hatten. Ronin erzählte Nya offen davon, dass er noch eine Schuld beim Seelenschützen habe, und half ihr bei ihrem Training, indem er ihr riet, es nicht zu sehr zu wollen. Als Morro Ronin befahl, das Schwert der Prophezeiung zu stehlen, hielt Nya ihn auf und zwang ihn damit zum Kampf gegen sie, da er seine Schuld begleichen musste. Während des Kampfes sah Nya in der Reflexion der Klinge, dass Ronin sie gleich küssen werde, und schlug ihm gegen das Knie. Als Ronin fragte, warum sie es getan habe, sagte sie, dass er es wisse, bevor Ronin ihr das Schwert abringt und flieht. Sie ist enttäuscht über seinen Verrat, doch erleichtert, als er sich schließlich entscheidet, mit den Ninja gegen das UrBöse zu kämpfen.

Offizielle Beschreibung

Nya, Kais jüngere Schwester, ist eine starke Frau mit Selbstvertrauen und Charme. Als einziges Mädchen der Gruppe musste sie stets hart um die Anerkennung als Ninja kämpfen und sogar in eine geheime Identität schlüpfen! Als Samurai X war sie häufig die Rettung in der Not. Als sie ihre Tarnung aufgab, wurde sie zu einem wichtigen Teil des Teams. Sie ist erfinderisch und technisch begabt. Nya hat ihre Schmiedekunst auf die Entwicklung von Hightech-Fahrzeugen und -Geräten verlagert und plant viele der abenteuerlichsten Missionen! (lego.com)

Trivia

  • In König der Schatten (2) sagte sie, dass ihre Lieblingsfarbe blau ist.
  • Sie reagiert allergisch auf Parfüm. Dennoch kann man einmal auf ihrem Schminktisch Parfüm sehen. Das ist wahrscheinlich ein Fehler.
  • Nyas Minifigur aus dem Jahr 2011 hat einen Kopf, der doppelseitig bedruckt ist: Auf der einen Seite ihr normales Gesicht, auf der zweiten eines, bei dem sie eine Maske über Mund und Nase trägt.
  • Ein früher Hinweis auf Nya als Samurai X war ihr Spinner-Set, in welchem sie ihr normales Gesicht hatte. In der Serie konnte man am Armreif, den der Samurai trug, erkennen, dass er Nya ist.
    • Auf der Beschreibung der offiziellen Website Ninjago.com trug sie als Nya die Kleidung des Samurai X.
  • Ironischerweise schien Jay den Samurai am meisten von allen Ninja zu hassen, obwohl er in Nya verliebt war. Als Nya im später ihr Geheimnis verrät, nimmt er dies recht ruhig auf.
  • Sie ist die einzige Ninja, die ihre Elementarkraft nicht aus der von Lloyd bezieht, was wahrscheinlich daran liegt, dass Lloyd seine Goldene Kraft nicht mit ihr teilte, da Wasser ein Sekundärelement ist, und sie es erst in der Staffel 5 entdeckte.
  • Wenn man die anderen Elemente der Ninja in Betrachtung zieht, scheint Nya auf alle einen Effekt zu haben, der mit der Beziehung ihrer Elemente übereinstimmt: Sie kann das Feuer in Kai bändigen, zwischen ihr und Jay besteht eine sehr gute Verbindung, sie kann Coles hartes Herz erweichen, hat viele gemeinsame Interessen mit Zane, und ist beinahe so mächtig wie Lloyd.
  • Als Samurai X hat sie ihr eigenes musikalisches Thema.
  • Neben Zane war sie die Einzige, die tatsächlich „starb“, was durch Jays Wunsch allerdings rückgängig gemacht wurde.
    • Ebenfalls in Staffel 6 wurde sie zum zweiten Ninja, der von einem Geist, in ihrem Fall von Delaras, besetzt wurde.
  • In Staffel 5 vernichtete sie insgesamt mehr Gegner als jeder andere Ninja zuvor – speziell, als sie das UrBöse überschwemmte, wodurch alle Geister und Anacondrai sowie Garmadon ums Leben kamen. Durch die Zerstörung dieser Welt zerstörte Nya darüber hinaus Djinjago und alle Dschinn außer einen.
  • Nya ist momentan die letzte der Ninja, die ihr volles Potenzial entfaltete und Spinjitzu und Airjitzu lernte. Außerdem entfesselte sie als letzte ihren Elementardrachen.
  • Es wurde bestätigt, dass Nya, nachdem sie der Wasser-Ninja geworden war, zwischen Staffel 6 und Tag der Erinnerungen Spinjitzu gelernt hatte. Ihr Tornado war seither dunkelblau.
  • 2015 wurde auf der San Diego ComicCon bekannt gegeben, dass Nyas wahrer Name „Aya“ heißen solle und sie Meisterin der Lüfte würde, wie Morro. Ihr Name wurde im Nachhinein jedoch wieder zurückgeändert und Nya wurde zur Meisterin des Wassers.
    • Weitere Namensvarianten waren unter anderem Nia und Aura.
  • Sie war an der Erschaffung beider bisher aufgetretenen Fusionsdrachen beteiligt.
  • Sie war das erste und ist zur Zeit das einzige Ninjamädchen im Team.
  • In Staffel 8 wurde ihre Farbe offiziell von kastanienbraun zu dunkelblaugrau geändert.
    • Dieser Wechsel begann jedoch schon in Staffel 7.

Auftritte

Sets

TV-Serie

TV-Special

Mini-Movies

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Insel-der-Schatten-Trilogie

  • 1. Insel der Schatten Teil 1 von 3
  • 2. Insel der Schatten Teil 2 von 3
  • 3. Insel der Schatten Teil 3 von 3

Tag der Erinnerungen

Staffel 7

Staffel 8

Spiele

Galerie

Anzüge

Karten

Artworks

In Lego Ninjago: Meister des Spinjitzu

Als Produkt

In Videospielen

Einzelnachweise

  1. https://twitter.com/TommyAndreasen/status/780896293421854721
  2. https://twitter.com/TommyAndreasen/status/942371358138421248
  3. https://twitter.com/brothershageman/status/909594849862492160
  4. https://twitter.com/TommyAndreasen/status/780892987635015680
  5. https://twitter.com/TommyAndreasen/status/779422700230115328
Charaktere und Kreaturen

Ninja

Sensei Wu · Cole · Zane · Jay · Nya · Kai · Lloyd
Verbündete: Misako · Dareth · Dr. Julien · Falke · Sensei Garmadon · Cyrus Borg · P.I.X.A.L. · Ronin · Skylor · Kapitän Soto

Skelette

Samukai · Wyplash · Kruncha · Frakjaw · Chopov · Nuckal · Krazi · Bonezai

Schlangen

Anakondas: Arcturus · Pythor P. Chumsworth I. · Pythor P. Chumsworth II. · Pythor P. Chumsworth III.
Beißvipern: Fangtom · Fangdam · Fang-Suei · Snappa
Giftnattern: Acidicus · Lizaru · Spitta · Lasha · Zoltar
Würgeboas: Skalidor · Bytar · Chokun · Snike
Hypnokobras: Skales · Slithraa · Mezmo · Rattla · Selma
Andere: Großer Schlangenmeister · Clouses Schlange · Clancee

Steinsamurai

Schöpfer: Das Ultra-Böse
General Kozu · Großer Steinsamurai · Wache der Steinsamurai · Soldat der Steinsamurai · Späher der Steinsamurai

Nindroiden

Schöpfer: Cyrus Borg
Böse: General Cryptor · Nindroid-Jäger · Nindroid-Drohne · Min-Droid
Gut: Nindroiden-General

Anacondrai

Meister Chen · Clouse · Zugu · Eyezor · Kapau · Chope · Krait · Sleven

Elementarmeister

Maya · Ray · Meister der Erde · Meisterin des Schattens · Meister der Gravitation · Meister des Eises · Meisterin des Bernsteins · Meisterin des Blitzes · Coles Mutter · Ash · Bolobo · Paleman · Karlof · Tox · Shade · Neuro · Gravis · Freddy Flink · Camille · Jacob · Skylor

Geister

Anführer: UrBöses
Morro · Wrayth · Bansha · Ghoultar · Soul Archer
Geister-Ninja: Attila · Hackler · Howla · Ming · Spyder · Wooo
Geister-Krieger: Cowler · Cyrus · Ghurka · Pitch · Pyrrhus · Wail · Yokai

Luftpiraten

Kapitän: Nadakhan
Flintlocke · Dogshank · Doubloon · Monkey Wretch · Clancee · Bucko · Sqiffy · Cyren · Piraten-Skelett

Schlangen-Samurai

Anführer: Acronix · Krux
General Machia · Commander Raggmunk · Commander Blunck · Vermin · Rivett · Slackjaw · Tannin

Garmadons Motorrad-Gang

Anführerin: Harumi
Generäle: Herr E · Ultra Violet · Killow · Sawyer · Luke Cunningham · Chopper Maroon · Buffer · Böser Skip · Nails · Scooter · "Jake Schlangenschleim"

Polizei

Hauptkommissar · Gefängniswärter · Noble · Noonan · O'Doyle · Simon · Tommy · Nachtwächter

Kreaturen

Grundal · Spykor · Seesterne · Leviathan · Baumhörnchen · Baumhörnchenkönigin · Craglings · Schlammmonster · Eis-Schlange · Yak · Mit Lava gefüllte Felsenmonster · Riesenkrabbe · Oni Titan

Andere

Brad Tudabone · Carridi · Cathy · Ed · Edna · Erster Spinjitzu-Meister · Fred Finley · Tina Tratsch · Gene · Hibiki · Lou · Mistaké · Patty Keys · Kein-Auge-Piet · Postbote · Rachel Sparrow · Sensei Yang · Chris · Martin · Chuck · Kaiser von Ninjago · Kaiserin von Ninjago · Hutchins · Khanjikhans Vater

The Lego Ninjago Movie

Gut: Wu · Lloyd · Cole · Zane · Kai · Jay · Nya · Misako
Böse: Garmadon · Weißer Hai · Haimonster Schütze
Andere: Sweep · Wachtmeister Noonan · Wachtmeister Toque · Ham · Shen-Li · Chen

Lego Universe

Gut:
Charaktere: Bozu Roku · Bubu Mumu · Cringe Lo · Dizzy Dinkins · Gloomy Megumi · Hari Howzen · Hasa Sad · Johnny Umami · Jook Sonyu
Kreaturen: Erd-Drache · Furious Urufu
Böse:
Charaktere: Blackmarrow · Hardhead · Skeleton Engineer · Skeleton Mad Scientist
Kreaturen: Bone Beetle · Bone Vulture · Bone Wolf