FANDOM


Nach der kurzen, aber zerstörerischen Herrschaft des Ultra-Bösen lagen große Teile Ninjagos in Trümmern. Nun wurde die Stadt wieder aufgebaut. Einige sagen sogar, neu aufgelegt. Vieles hat sich verändert. Alles in New Ninjago City ist nun voll-automatisiert und miteinander verbunden. Die meisten Autos und Busse haben keine Räder mehr, sondern schweben auf Magnetfeldern. Sie können sogar fliegen und auf Straßen aus Licht in den Himmel steigen. Es gibt auch keine Polizei mehr. An ihrer Stelle sorgen nun riesige Sicherheits-Roboter für Ordnung. Alles wird mit Kameras überwacht und vom Borg-Turm aus kontrolliert. Dieser Turm wurde genau an der Stelle errichtet, an der Lloyd das Ultra-Böse besiegte.

Später verschwanden einige technische Errungenschaften, und die Stadt näherte sich in mancher Hinsicht wieder dem alten Ninjago an. Allerdings ist die Stadt weiterhin auf dem neuesten Stand der Technologie.

Trivia Bearbeiten

  • Es könnte sein, dass Ninjago nach Zanes Opfer in Staffel 3 wieder weniger technologisiert wurde, um ein besseres Gleichgewicht zwischen Technologie und Menschlichkeit zu finden, wie sie Cyrus Borg bei Zane festgestellt hatte.