FANDOM


Dieser Artikel behandelt das Schiff. Für die gleichnamige Episode siehe Das Luftschiff des Unglücks.
Nadakhan
„Ich wünschte, das wäre nie passiert!“

Dieser Artikel behandelt etwas, das im alternativen Ninjago passiert ist.

Das Luftschiff des Unglücks war am Ende des Steinkriegerzeitalters in Ninjago eines der gefürchtetsten Luftschiff von Ninjago.

Information Bearbeiten

Das Luftschiff des Unglücks ist ein Piratenschiff, das von Nadakhan und seinen Piraten gefahren wird. Einst segelte es unter dem Kommando des Dschinn über die Meere. Aber als Captain Soto Nadakhan besiegt hatte, wurde das Schiff verlassen. Als Nadakhan von Clouse aus der Teekanne der Verbannung befreit wurde und seine Mannschaft mit Hilfe des Weltenkristalls aus den verschiedenen Welten zurückholte, in die sie verbannt gewesen waren, wurde das Schiff wieder einsatztauglich gemacht. Äffchen Wretch verwandelte es in ein fliegendes Schiff und entwarf noch andere Geräte wie den Kommando-Zeppelin. Die Piraten von Nadakhan wurden damit zu Luftpiraten. Das schwer bewaffnete Schiff war schnell und wendig. Was Nadakhan nicht wusste: Die Karte der Schwarze-Witwen-Insel war in einer Laterne an Bord versteckt. Als Jay das Luftschiff des Unglücks in den Dschinn-Tempel rammte, wurde es zerstört und versank im Meer.