FANDOM


Der Borg Tower ist ein großer Turm, der in der Nähe vom Zentrum von New Ninjago City steht. Der Turm wurde über der Stelle, an dem die letzte Schlacht stattgefunden hatte, gebaut. Der Turm ist das höchste Gebäude in der Stadt und ist 100 Etagen hoch.

Geschichte Bearbeiten

Die Ninja machten einen Schulausflug zum Borg Tower. Dort trafen sie Cyrus Borg und P.I.X.A.L. P.I.X.A.L führte die Schüler durch den Turm, Wu und Nya folgten ihr während der ganzen Tour, während die Ninja Cyrus Borg in seinem Büro aufsuchten. Er schenkte ihnen eine Statue von sich, die die Technoklingen und neue Ninjaanzüge enthält. Die Ninja nahmen sie mit zum Aufzug. Bald danach infizierte ein mysteriöser Virus den Borg Tower und alle Maschinen, einschließlich P.I.X.A.L. Die Ninja entkamen nur mit Mühe. P.I.X.A.L. informierte Wu, Nya und die Schülern, dass ihre Tour in der Fabrik ende. Sie und die Maschinen versuchten, Nya, Wu und die Schüler zu töten. Alle von ihnen schafften es vorbei an den Maschinen. Dabei wurden einige der Maschinen zerstört. Schließlich wurde alles, einschließlich P.I.X.A.L desinfiziert. Das Virus blieb im digitalen System des Borg Towers. Das Ultra-Böse, das das Virus war, machte Cyrus Borg zu einem bösen Cyborg und riss sich den gesamten Turm (und New Ninjago City) unter den Nagel. Der Borg Tower blieb für den Rest der Episode infiziert.

Später ist der Borg Tower die Basis der Ninja, bis Pythor sie zurückerobert. Nach Episode 34 ist der Borg Tower wieder das Zentrum für Technologien in Ninjago City.